So., 15.09.2019

Konflikte Irans Präsident für Kampf gegen Terroristen in Idlib

Von dpa

Teheran (dpa) – Irans Präsident Hassan Ruhani will sich bei dem Dreiergipfel mit Russland und der Türkei in Ankara für einen Kampf gegen die Terroristen in Syriens Rebellenhochburg Idlib einsetzen. «In Idlib sind die Terroristen noch anwesend und daher ist es notwendig, dass der Kampf gegen sie dort weitergeführt wird», sagte Ruhani vor seiner Abreise nach Ankara. Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan empfängt morgen den russischen Staatschef Wladimir Putin und seinen iranischen Kollegen Ruhani zu Gesprächen über das Bürgerkriegsland Syrien.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6933624?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198306%2F2509831%2F2612510%2F