Unfälle
Tornado der Luftwaffe verliert Zusatztanks in der Luft

Jagel (dpa) - Die bei einem Übungsflug über Schleswig-Holstein von einem Tornado-Jet abgefallenen Zusatztanks sind beide gefunden. Beide wurden leer bei Pansdorf im Kreis Ostholstein entdeckt. Die Polizei sperrte die Bereich ab, Feldjäger der Bundeswehr und ein Bergetrupp sind unterwegs. Verletzt worden ist bei dem Vorfall niemand. Warum sich die Tanks lösten, ist nach wie vor unklar. Jeder Tank ist 5,6 Meter lang und hat einen Durchmesser von 74 Zentimetern.

Freitag, 20.09.2019, 08:49 Uhr aktualisiert: 20.09.2019, 08:52 Uhr

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6942770?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198306%2F2509831%2F2612510%2F
Eben noch Helden des Alltags, jetzt Hartz-IV-Aufstocker
Eine Frau an einer Kasse in einem Supermarkt. Rund eine Million Menschen müssen in Deutschland ihr niedriges Einkommen mit Hartz IV aufstocken.
Nachrichten-Ticker