Konflikte
Erdogan: Bereitschaft zu Militäroffensive in Nordsyrien

Istanbul (dpa) - Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan hat die Bereitschaft Ankaras zu einem Militäreinsatz in Nordsyrien bekräftigt, sollte dort nicht bis Ende September eine Sicherheitszone eingerichtet sein. Man habe alle Vorbereitungen entlang der Grenze zu Syrien abgeschlossen, sagte er vor seiner Abreise zur UN-Vollversammlung in New York. Zugleich betonte Erdogan, er wolle keine Konfrontation mit den USA in der Region. Die Türkei und die USA hatten sich Anfang August geeinigt, eine sogenannte Sicherheitszone im Norden Syriens zu schaffen.

Samstag, 21.09.2019, 16:55 Uhr aktualisiert: 21.09.2019, 17:00 Uhr

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6946618?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198306%2F2509831%2F2612510%2F
Eben noch Helden des Alltags, jetzt Hartz-IV-Aufstocker
Eine Frau an einer Kasse in einem Supermarkt. Rund eine Million Menschen müssen in Deutschland ihr niedriges Einkommen mit Hartz IV aufstocken.
Nachrichten-Ticker