Mo., 23.09.2019

Prozesse Giftanschlag auf Vermieter - Staatsanwalt fordert Haft

Von dpa

Lübeck (dpa) - Im Prozess um einen tödlichen Giftanschlag auf einen 56-Jährigen in Lütjensee in Schleswig-Holstein hat der Staatsanwalt neun Jahre Haft für den Hauptangeklagten gefordert. Der 23-Jährige habe sich über seinen Vermieter geärgert und Rache üben wollen, sagte der Vertreter der Anklagebehörde vor dem Lübecker Landgericht. Der 23-Jährige hatte gestanden, im Februar einen Tropfen des Pflanzengifts E605 in eine Flasche gefüllt zu haben. Das Opfer trank aus der präparierten Flasche. Der 56-Jährige konnte noch einen Notruf absetzen, starb aber kurz darauf im Rettungswagen.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6952560?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198306%2F2509831%2F2612510%2F