Polizei
Berichte: Fünf Tote bei Attacke in Pariser Polizeipräfektur

Paris (dpa) - Bei einer Messerattacke in der Pariser Polizeipräfektur sind laut französischen Medien insgesamt fünf Menschen getötet worden. Vier Polizisten sind demnach ums Leben gekommen, auch der Angreifer sei tot, hieß es. Der Angreifer soll ein Verwaltungsmitarbeiter der Polizeipräfektur sein, die im Herzen der Hauptstadt liegt. Wahrscheinlicher Hintergrund der Tat ist laut Medien ein interner Konflikt innerhalb der Polizeibehörde. Der Bereich in der Nähe der Kathedrale Notre-Dame wurde weiträumig abgesperrt.

Donnerstag, 03.10.2019, 15:09 Uhr aktualisiert: 03.10.2019, 15:12 Uhr

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6975845?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198306%2F2509831%2F2612510%2F
Rentner schießt auf Nachbarn
Justizbeamte brachten den gehbehinderten Angeklagten von der Pflegeabteilung der Justizvollzugsanstalt Hövelhof zum Landgericht nach Detmold, wo sich der 76-Jährige am Montag verantworten musste. Foto: Althoff
Nachrichten-Ticker