Migration
Dutzende Migranten wollten von Griechenland nach Italien

Athen (dpa) - Wenige Seemeilen südwestlich der griechischen Halbinsel Peloponnes hat die griechische Küstenwache rund 60 Migranten auf See entdeckt. Sie seien an Bord einer Segeljacht auf dem Weg nach Italien gewesen, als sie ein Notsignal sendeten, berichtet der staatliche Rundfunk . Sie sollen nun zu einem westgriechischen Hafen gebracht werden. Woher die Migranten stammen, ist nicht bekannt. Im Ionischen Meer zwischen Italien und Griechenland werden fast täglich Migranten auf dem Weg nach Italien entdeckt.

Freitag, 04.10.2019, 08:39 Uhr

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6976610?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198306%2F2509831%2F2612510%2F
Rentner schießt auf Nachbarn
Justizbeamte brachten den gehbehinderten Angeklagten von der Pflegeabteilung der Justizvollzugsanstalt Hövelhof zum Landgericht nach Detmold, wo sich der 76-Jährige am Montag verantworten musste. Foto: Althoff
Nachrichten-Ticker