Sa., 12.10.2019

Terrorismus Messerattacke in Manchester: Verdächtiger in Psychiatrie

Von dpa

Manchester (dpa) - Der Verdächtige im Fall des Messerangriffs mit fünf Verletzten in einem Einkaufszentrum in Manchester ist in die geschlossene Psychiatrie eingewiesen worden. Das teilte die Polizei in der nordenglischen Metropole mit. Der etwa 40 Jahre alte Mann war wegen Terrorverdachts festgenommen worden. Die weiteren Hintergründe blieben zunächst aber unklar. Der Polizei zufolge hatte der Mann am Freitag mit einem großen Messer wahllos Menschen im Innenhof des Einkaufszentrums angegriffen. Er konnte nach kurzer Zeit von Einsatzkräften überwältigt werden.

Kommentare

Mit * markierte Felder sind Pflichtfelder

Google-Anzeigen


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6995414?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198306%2F2509831%2F2612510%2F