Di., 15.10.2019

Fußball Hitler-Gruß und Militär-Salut in EM-Quali

Von dpa

Paris (dpa) - Hitler-Grüße in Sofia, Militär-Salut in Paris: Rassistische Eklats durch bulgarische Fans und die erneute politische Provokation türkischer Nationalspieler haben den Spieltag der EM-Qualifikation überschattet und für Fassungslosigkeit und Sorge in Fußball-Europa gesorgt. Nachdem die 0:6-Partie der Bulgaren gegen England wegen rassistischer Fan-Ausschreitungen unterbrochen worden war, stellten sich die Türken beim 1:1 in Frankreich an die Seitenauslinie und salutierten ihren Soldaten-Landsleuten mit der Hand an der Stirn. Nun ist die UEFA gefragt.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7002569?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198306%2F2509831%2F2612510%2F