Di., 15.10.2019

Notfälle Kopf isolierter Gruppe in niederländischem Keller ist Wiener

Von dpa

Assen (dpa) - Bei dem Mann, der in den Niederlanden jahrelang mit einer Gruppe junger Menschen im Keller eines Bauernhofes gehaust haben soll, handelt es sich um einen 58-jährigen Österreicher. Das bestätigte das österreichische Außenministerium. Demnach handelt es sich bei dem Festgenommenen um einen gebürtigen Wiener. Warum die Menschen isoliert wohnten, ist unbekannt. Sie sollen auf «das Ende der Zeiten» gewartet haben, berichteten niederländische Medien. Die Ermittler wollten diese Darstellung bisher aber nicht bestätigen.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7003083?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198306%2F2509831%2F2612510%2F