Konflikte
Chef des UN-Palästinenserhilfswerks tritt zurück

New York (dpa) - Angesichts einer Untersuchung zu möglichem Missmanagement ist der Generalsekretär des UN-Palästinenserhilfswerks UNRWA, Pierre Krähenbühl, mit sofortiger Wirkung zurückgetreten. Das teilte das Büro des UN-Generalsekretärs António Guterres mit. Zuvor hatte das UNWRA mitgeteilt, dass Krähenbühl sein Amt nur vorübergehend niederlege. Eine interne Ermittlung habe Fragen zu seinem Führungsstil aufgeworfen. Weitere Details wurden keine genannt. Vize-Chef Christian Saunders übernimmt zunächst die Gesamtverantwortung.

Mittwoch, 06.11.2019, 18:48 Uhr aktualisiert: 06.11.2019, 18:50 Uhr

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7047210?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198306%2F2509831%2F2612510%2F
Sieben-Tage-Inzidenz sinkt auf unter 100
Thais Räßler, derzeit im Bundesfreiwilligendienst, bereitet in einem Impfbus des Deutschen Roten Kreuz eine Corona-Schutzimpfung vor.
Nachrichten-Ticker