Kriminalität
Polizist unter Kinderpornografie-Verdacht - Ermittlungen

Mühlhausen (dpa) - Gegen einen Polizeibeamten aus Thüringen laufen Ermittlungen wegen des Verdachts auf Besitz von kinderpornografischem Material. Der Sprecher der Staatsanwaltschaft Mühlhausen, Dirk Germerodt, bestätigte auf Anfrage einen entsprechenden MDR-Bericht. Bei einer Durchsuchung von Wohnung und Dienststelle des Polizisten seien Computer, Handy und andere Datenträger sichergestellt worden, die vom LKA ausgewertet würden. Den Hinweis auf den verdächtigen Beamten hatte die Staatsanwaltschaft demnach von der Zentralstelle zur Bekämpfung von Internetkriminalität in Hessen bekommen.

Montag, 11.11.2019, 02:38 Uhr aktualisiert: 11.11.2019, 05:01 Uhr

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7057074?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198306%2F2509831%2F2612510%2F
Tönnies darf wieder schlachten
Rheda-Wiedenbrück: Frisch geschlachtete Schweine hängen in einem Kühlhaus des Fleischunternehmens Tönnies. Foto: Bernd Thissen/dpa
Nachrichten-Ticker