EU
Tusk einziger Kandidat für Vorsitz der EVP

Brüssel (dpa) - Der scheidende EU-Ratspräsident Donald Tusk wird wahrscheinlich neuer Chef der Europäischen Volkspartei, zu der auch CDU und CSU gehören. Der Pole sei nach Ablauf der Meldefrist der einzige Kandidat, teilte die EVP mit. Die Wahl findet beim EVP-Parteitag am Mittwoch und Donnerstag in Zagreb statt. Der Franzose Joseph Daul gibt das Amt des Parteichefs ab. Einer der zwölf Kandidaten für das Amt des stellvertretenden Parteichefs ist der CDU-Europapolitiker David McAllister.

Montag, 18.11.2019, 11:20 Uhr aktualisiert: 18.11.2019, 11:24 Uhr

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7074233?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198306%2F2509831%2F2612510%2F
Bauen für die Nach-Corona-Zeit
Höffner wird am 30. Juli das neue Möbelhaus in Paderborn eröffnen. Foto: Oliver Schwabe
Nachrichten-Ticker