Konflikte
Tote bei Beschuss von Flüchtlingslager in Syrien

Damaskus (dpa) - Bei dem Beschuss eines Flüchtlingslagers im Norden Syriens sind nach Angaben von Beobachtern und Aktivisten mehrere Zivilisten getötet worden. Am späten Abend seien mehrere Geschosse in einem Flüchtlingslager nahe dem direkt an der türkischen Grenze gelegenen Ort Kah eingeschlagen, berichtete der oppositionelle Zivilschutz in der von Rebellen kontrollierten Provinz Idlib. Die Syrische Beobachtungsstelle für Menschenrechte sprach von mindestens 15 Toten und zahlreichen Verletzten. Rebellen machten die Armee von Syriens Präsident Baschar al-Assad für den Beschuss verantwortlich.

Mittwoch, 20.11.2019, 21:54 Uhr aktualisiert: 20.11.2019, 21:56 Uhr

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7079918?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198306%2F2509831%2F2612510%2F
Tönnies bereitet Neustart vor
Leere Lkw-Anhänger stehen auf dem Betriebsgelände von Tönnies in Rheda-Wiedenbrück. Das Fleischwerk ist nach dem Corona-Ausbruch seit dem 20. Juni geschlossen. Die Wiederaufnahme der Produktion könnte womöglich in der kommenden Woche schrittweise erfolgen. Foto: dpa
Nachrichten-Ticker