EU
Merkel: Verhandlungen nach Brexit werden kompliziert

Brüssel (dpa) - Bundeskanzlerin Angela Merkel hofft auf eine «spezielle Partnerschaft» mit Großbritannien nach dem Brexit. Das Vereinigte Königreich werde zwar Drittland, aber eines mit sehr engen Verbindungen zur Europäischen Union, sagte die CDU-Politikerin zum Abschluss des zweitägigen EU-Gipfels in Brüssel. Man werde sich nun mit großem Elan den Verhandlungen über die künftigen Beziehungen zuwenden, die noch kompliziert genug würden.

Freitag, 13.12.2019, 13:59 Uhr aktualisiert: 13.12.2019, 14:02 Uhr

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7130040?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198306%2F2509831%2F2612510%2F
Komikerlegende Fips Asmussen gestorben
Fips Asmussen ist tot.
Nachrichten-Ticker