Do., 09.01.2020

Luftverkehr Flugzeugabsturz: Iran weist Spekulation über Abschuss zurück

Von dpa

Teheran (dpa) - Der Iran weist Spekulationen darüber zurück, dass die gestern abgestürzte ukrainische Passagiermaschine abgeschossen wurde. Die Behörden bekräftigten, dass eine technische Ursache zu der Katastrophe geführt habe. Es ist aber unklar, wie der Iran diese Ursache genau begründet. Die Ukraine schließt dagegen einen Raketenangriff oder einen Terroranschlag als Ursache nicht aus. Kiew schickte eigene Experten in den Iran. Die Ukrainer gedachten heute der 176 Todesopfer. Es gab keine Überlebenden. Vor dem Absturz hatte der Iran in der gleichen Nacht Raketen in Richtung Irak abgeschossen.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7180584?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198306%2F2509831%2F2612510%2F