Mi., 15.01.2020

Börsen Handelsabkommen zwischen USA und China treibt Dow nach oben

Von dpa

New York (dpa) - Die Anleger an der Wall Street haben die Unterzeichnung des ersten Handelsabkommens zwischen den USA und China erleichtert zur Kenntnis genommen. Der Dow Jones gewann am Ende 0,31 Prozent auf 29 030,22 Punkte und profitierte damit auch von einem Kurssprung bei den Aktien des Gesundheitsdienstleisters und Krankenversicherers UnitedHealth. Seine Bestmarke liegt nun bei knapp 29 128 Punkten. Der Eurokurs notierte zuletzt bei 1,1149 US-Dollar.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7196266?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198306%2F2509831%2F2612510%2F