Do., 16.01.2020

Ernährung EU-Kommissarin will weniger Chemie in Lebensmitteln

Von dpa

Brüssel (dpa) - Weniger Chemie auf dem Acker, weniger weggeworfene Lebensmittel: Die EU-Kommissarin für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit will im Zuge des EU-Klimaschutzprogramms Erzeugung und Konsum von Lebensmitteln umfassend verändern. Das sagte Stella Kyriakides den Zeitungen der Funke-Mediengruppe. Etwa elf Prozent der Treibhausgasemissionen in der EU stammten aus der Landwirtschaft und der Lebensmittelherstellung. Es müsse ein gesünderer, gerechterer und nachhaltigerer Ansatz für Produktion und Konsum eingeführt werden, so Kyriakides.

Kommentare

Mit * markierte Felder sind Pflichtfelder

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7196283?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198306%2F2509831%2F2612510%2F