Do., 16.01.2020

Fußball Lärmschutz soll für Fußball-EM gelockert werden

Von dpa

Berlin (dpa) - Zur Fußball-Europameisterschaft in diesem Sommer soll wieder Public Viewing bis in den späten Abend möglich sein - auch wenn es dabei ein wenig lauter zugeht. Das Umweltministerium hat wie vor den anderen großen Turnieren der vergangenen Jahre eine Lockerung der Lärmschutzregeln auf den Weg gebracht. Freiluft-Übertragungen der EM-Spiele auf Großleinwänden können damit während des Turniers auch nach 22.00 Uhr erlaubt werden - über den Einzelfall entscheiden aber die Kommunen. Die multi-nationale EM findet vom 12. Juni bis 12. Juli in zwölf verschiedenen Ländern statt.

Kommentare

Mit * markierte Felder sind Pflichtfelder

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7196287?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198306%2F2509831%2F2612510%2F