Kriminalität
Mutmaßlicher Schütze von Rot am See äußert sich zum Motiv

Rot am See (dpa) - Nach den tödlichen Schüssen auf sechs Menschen in Rot am See in Baden-Württemberg hat sich der mutmaßliche Schütze dazu geäußert, warum er gegen seine Verwandten die Waffe erhoben hat. Allerdings nahm die Polizei wegen der laufenden Ermittlungen zu Details des Motivs keine Stellung. Der 26-Jährige soll am vergangenen Freitag in dem kleinen Ort seine Eltern, einen Onkel, eine Tante und zwei Stiefgeschwister erschossen und zwei weitere Verwandte angeschossen haben. Er sitzt wegen des Verdachts auf sechsfachen Mord und zweifachen versuchten Mord in Untersuchungshaft.

Montag, 27.01.2020, 16:15 Uhr

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7221992?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198306%2F2509831%2F2612510%2F
Die neuen Corona-Regeln in NRW
Gesundheitsminister Laumann hat am Mittwoch die neue Corona-Schutzverordnung vorgestellt. Foto: dpa
Nachrichten-Ticker