Basketball
Platz für Kobe Bryant in Ruhmeshalle des Basketballs geplant

Los Angeles (dpa) - Nach seinem Tod soll Sport-Ikone Kobe Bryant dieses Jahr in die Ruhmeshalle des Basketballs aufgenommen werden. «Kobe wird auf die Weise geehrt, wie es sein sollte», wird der Präsident der Hall of Fame, Jerry Colangelo, von einem Reporter des Portals «The Athletic» zitiert. Bryant und seine 13 Jahre alte Tochter Gianna waren am Sonntag bei einem Hubschrauberabsturz in Kalifornien zusammen mit sieben weiteren Insassen ums Leben gekommen.

Montag, 27.01.2020, 20:06 Uhr aktualisiert: 27.01.2020, 20:08 Uhr

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7222570?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198306%2F2509831%2F2612510%2F
Verständnis für Gjasula
In der Zweitliga-Saison 2018/19 spielte Klaus Gjasula (rechts) noch gegen den HSV, künftig läuft er für die Hamburger auf. Foto: dpa
Nachrichten-Ticker