Verkehr
SPD: Kampagne der CSU gegen Tempolimit «Realitätsverlust»

Berlin (dpa) - SPD-Fraktionsvize Sören Bartol hat die Kampagne der CSU gegen ein Tempolimit kritisiert. Bartol sagte: «Die CSU ist beim Tempolimit von gestern.» Wenn sich selbst der ADAC in Richtung Tempolimit bewege, sollte sich auch die CSU der Realität stellen. Ideologie sei ein schlechter Ratgeber für vernünftige Politik. Und Realitätsverlust sei einer Volkspartei unwürdig. Die CSU will sich mit der Kampagne gegen das «ideologisch motivierte Vorhaben» Vorhaben von Grünen, SPD und Linke stellen, wie es auf einer Internetseite heißt.

Sonntag, 02.02.2020, 14:23 Uhr aktualisiert: 02.02.2020, 14:26 Uhr

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7233686?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198306%2F2509831%2F2612510%2F
Ärger um Abstandsregel und Maskenpflicht
Wie auf diesem Foto zu sehen ist, sind die Abstandsregeln nicht eingehalten worden. Auch einen Mund-Nasen-Schutz haben die meisten Schüler nicht getragen. Foto:
Nachrichten-Ticker