Film
US-Schauspieler Robert Conrad mit 84 Jahren gestorben

Los Angeles (dpa) - Der amerikanische Schauspieler Robert Conrad, der in den 1960er Jahren mit der TV-Serie «Verrückter wilder Westen» bekannt wurde, ist tot. Er starb in seinem Haus im kalifornischen Malibu an Herzversagen, berichtet die «New York Times». Conrad wurde 84 Jahre alt. Seine erste größere Rolle spielte er Ende der 1950er Jahre in der Krimiserie «Hawaiian Eye» als Privatdetektiv. Von 1965 bis 1969 hatte er die Hauptrolle eines Geheimagenten in der Serie «Verrückter wilder Westen», ein Mix aus Spionagethriller und Western. 

Sonntag, 09.02.2020, 07:59 Uhr aktualisiert: 09.02.2020, 08:02 Uhr

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7247822?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198306%2F2509831%2F2612510%2F
Laschet für neue Konzepte in der Corona-Pandemie
«Noch ein weiteres Jahr wie dieses halten Gesellschaft und Wirtschaft nicht durch», sagt Armin Laschet.
Nachrichten-Ticker