Biathlon
Biathleten hoffen auf erste WM-Medaille

Antholz (dpa) - Die deutschen Biathleten hoffen in den beiden Verfolgungsrennen bei den Weltmeisterschaften im italienischen Antholz auf die ersten Medaillen. Denise Herrmann strebt heute in der Südtirol-Arena die Titelverteidigung an, startet als Fünfte nur 30 Sekunden hinter der norwegischen Sprint-Weltmeisterin Marte Olsbu Roeiseland. Chancen im Damen-Rennen hat auch Franziska Preuß. Bei den Männern hat Olympiasieger Arnd Peiffer einen Rückstand von 40 Sekunden auf Sprint-Sieger und Ex-Doper Alexander Loginow aufzuholen.

Sonntag, 16.02.2020, 04:41 Uhr aktualisiert: 16.02.2020, 05:00 Uhr

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7262974?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198306%2F2509831%2F2612510%2F
Flughafen Paderborn-Lippstadt: Die ersten machen den Abflug
In guten Zeiten wurden weit mehr als eine Million Passagiere pro Jahr abgefertigt, im Juni flogen hier nur noch 146 Reisende los.
Nachrichten-Ticker