Bericht «Wirtschaftswoche» Microsoft-Deutschland-Chefin Bendiek vor Wechsel zu SAP

Sabine Bendiek, Vorsitzende der Geschäftsführung von Microsoft Deutschland, wechselt laut Informationen der «Wirtschaftswoche» zu SAP.

Das Topmanagement von SAP war zuletzt von einem Kommen und Gehen geprägt. Nun gibt es beim Technologie-Konzern aus Walldorf für den Posten des Personalvorstands offenbar eine Lösung. mehr...

Apple und Google geben Regierungen die Möglichkeit, eine Corona-Warn-Infrastruktur auf Smartphones auch ohne eine gesonderte App aufzusetzen.

Direkt ins Betriebssystem Apple und Google integrieren Corona-Warntechnik

Google und Apple wollen mit ihren Smartphone-Systemen helfen, die Coronavirus-Ausbreitung zu stoppen. Regierungen können so ein Warn-System ohne Entwicklung einer eigenen App aufsetzen. mehr...


Das Logo von Facebook: Facebook hat ein von Russland aus betriebenes Netzwerk gestoppt.

Hinweis vom FBI Facebook: Russen warben freie Journalisten für Propaganda an

Ein von Russland aus betriebenes Netzwerk wollte mit freien Journalisten über Facebook Propaganda gegen die USA verbreiten. mehr...


Das Logo von ebay am Hauptsitz in San Jose. Zum 25. Jubiläum dümpelt Ebay im Schatten von Amazon und Alibaba vor sich hin und zählt nicht mehr zur Spitzenklasse der Tech-Firmen.

Online-Handelsplattform 25 Jahre Ebay: Wie der Online-Vorreiter zum Underdog wurde

Im Online-Geschäft gehört Ebay als E-Commerce-Pionier zur alten Garde. Der Konzern erlebte einen steilen Aufstieg, doch das ist lange her. Zum 25. Jubiläum dümpelt Ebay im Schatten von Amazon und Alibaba vor sich hin und zählt nicht mehr zur Spitzenklasse der Tech-Firmen. mehr...


Das neue klappbare Samsung vom Typ «Galaxy Z Fold2 5G».

Galaxy Z Fold2 5G Samsung legt beim Falt-Smartphone Fold mit neuem Modell nach

Der Start von Samsung in das Zeitalter der faltbaren Smartphones geriet vor einem Jahr noch zu einem PR-Desaster. Doch die Südkoreaner glauben an den langfristigen Erfolg der Kategorie. mehr...


Die Verwendung von Pseudonymen auf Facebook könnte verboten werden.

Oberlandesgericht München Verbot von Pseudonymen auf Facebook könnte rechtens sein

Muss man bei Facebook unter seinem echten Namen auftreten? Das Oberlandesgericht München neigt in zwei laufenden Berufungsverfahren dazu, diese Klarnamenpflicht als rechtens anzusehen. mehr...


Jugendliche spielen in einem Park das Smartphone-Spiel «Pokemon Go».

Mit Telekom-Firmen «Pokémon Go»-Macher wollen Stärken von 5G zeigen

5G schafft für AR-Smartphone-Spiele ganz neue Möglichkeiten. Die Macher von «Pokémon Go» wollen vormachen, wie das funktionieren kann. mehr...


Der Glasfaserausbau in Deutschland kommt voran.

Schnelleres Internet Verband: Glasfaser-Ausbau in Deutschland kommt gut voran

Deutschland hinkt beim Glasfaserausbau seit Jahren hinterher, superschnelles Internet ist in vielen Haushalten nicht verfügbar. Doch der Bundesverband Breitbandkommunikation verkündet nun gute Nachrichten - und spricht von «Überholspur». mehr...


Cyberkriminelle locken Anwender im Web verstärkt auf gefälschte Websites von Marken-Unternehmen.

Domain-Squatting Cyberkriminelle locken Opfer auf gefälschte Marken-Websites

PayPal, Netflix, LinkedIn und Co.: Im Internet kursieren gefälschte Websites großer Anbieter. Betrüger fischen so Zugangsdaten ab - und kassieren. mehr...


Die Notfall-Informations- und Nachrichten-App des Bundes auf einem Smartphone.

Warnung vor Katastrophen Warnapp «Nina»: Nutzerzahlen in Corona-Krise stark gestiegen

Bonn (dpa) - Seit Beginn der Corona-Pandemie sind die Nutzerzahlen der Warnapp «Nina» stark angestiegen. Derzeit nutzen rund 7,6 Millionen Menschen die App, teilte das Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe (BBK) am Montag mit. mehr...


Eine Besucherin testet auf der Gamescom mit einer VR-Brille ein Computerspiel. Erstmals findet die auch international bedeutsame Messe für Computer- und Videospiele wegen der Corona-Krise ausschließlich digital statt.

Erfolgreicher Start Gamescom in ihrem Element: Spielemesse geht ins Netz

Nichts ist wie sonst - aber dafür hat die Gamescom einen guten Start hingelegt. Wegen der Corona-Pandemie findet die Messe erstmals rein digital statt. Auch aus der Politik gibt es viel Lob und Anerkennung - und ein ersehntes Versprechen. mehr...


Außenminister Heiko Maas (SPD) checkt wahrscheinlich seine Nachrichten, möglicherweise spielt er aber auch ein Videospiel während der der Gespräche der EU-Außenminister in Berlin.

Außenminister zur Gamescom Maas sieht in Computerspielen große Chancen für Außenpolitik

Köln (dpa) - Bundesaußenminister Heiko Maas (SPD) sieht im Spielen von Computer- und Videogames eine große Chance für die Außenpolitik. mehr...


Andreas Scheuer (CSU), Bundesminister für Verkehr und digitale Infrastruktur, spricht auf einer Pressekonferenz in Berlin.

Start der Spielemesse Gamescom Scheuer kündigt finale Phase für Games-Förderung an

Köln (dpa) - Die Games-Branche kann zum Start der Spielemesse Gamescom neue Hoffnung für eine zügige Förderung durch die Bundesregierung schöpfen. Bundesminister Andreas Scheuer (CSU) kündigte in seiner politischen Eröffnungsrede den Start des finalen Förderprogramms an. mehr...


Google-Nutzer informieren sich zuletzt viel über Quarantäne-Regeln.

Suchanfragen Quarantäne und Maskenpflicht: Was Google-Nutzer beschäftigt

Wie sehen die aktuellen Quarantäne-Bestimmungen aus? Und wo kann man gefahrenarm hinfahren? Die Suchanfragen bei Google zeigen, was die Deutschen beschäftigt. mehr...


Der Umsatz im Consumer-Electronics-Markt bricht ein.

Branchenverband Bitkom Klassische Unterhaltungselektronik schrumpft weiter

Obwohl die Menschen in Deutschland in der Corona-Krise viel mehr Zeit als sonst zu Hause verbringen, rüsten sie die Eletronikausstattung im Wohnzimmer nicht übermäßig auf. Der Bitkom-Verband sieht das Warten auf technische Innovationen als einen Grund für die Flaute. mehr...


Jeder Zweite in Deutschland nutzt regelmäßig Streaming-Dienste wie beispielsweise Netflix.

«Bewegtbildstudie 2020» Jeder Zweite nutzt regelmäßig ein Streaming-Abo

Sehen was man will statt das, was läuft: Streaming-Angeboten werden immer beliebter. Das klassische Fernsehen steht aber weiter hoch im Kurs. mehr...


Kevin Mayer gibt den Chefposten bei Tiktok wieder auf, den er erst vor wenigen Monaten angetreten hat.

Kevin Mayer wirft das Handtuch Tiktok-Chef tritt nach wenigen Monaten zurück

Nachdem Kevin Mayer im Rennen um den Chefposten bei Disney übergangen wurde, wechselte er in den Spitzenjob bei der aufstrebenden Video-App Tiktok. Noch vor wenigen Monaten wirkte das als großer Karriereschritt - dann mischte sich Donald Trump ein. mehr...


Der Musikdienst Napster hat wieder einen neuen Besitzer. Käufer ist die britische Firma MelodyVR.

Neuer Besitzer Musikfirma Napster vom britischen VR-Spezialisten übernommen

Napster galt in den 90er Jahren als schlimmster Schreck der Musikbranche. Den digitalen Dinosaurier gibt es immer noch. Nun will der Musikdienst mit neuem Besitzer einen weiteren technologischen Schritt nach vorn gehen. mehr...


Die populäre chinesische Video-App Tiktok will ihre Zukunft in den Vereinigten Staaten mit einer Klage gegen die Regierung von Trump retten.

«Verfassung verletzt» Video-App Tiktok wehrt sich mit Klage gegen Trump-Erlass

Die Video-App Tiktok ist unter massivem Druck in den USA, weil sie einen chinesischen Eigentümer hat. Nach einem Erlass von Präsident Trump droht das Aus. Jetzt wehrt sich Tiktok vor Gericht. mehr...


Ein Blick auf ein Smartphone mit den verschiedenen Social Media Apps, wie Facebook, Instagram, YouTube und WhatsApp.

Transparenzbericht Youtube löscht mehr Videos als je zuvor

Beschwerden über verstörende oder gewaltverherrlichende Inhalte gibt es zu Hauf. Youtube geht seit längeren gegen verbotene Inhalte auf der Videoplattform vor - und löscht immer mehr Einträge. Die meisten davon stammen aus den USA. mehr...


Salesforce-Chef Marc Benioff (dritter von links) auf dem Weltwirtschaftsforum in Davos.

Robuste Nachfrage Salesforce erhöht Jahresprognose nach starkem Quartal

Die Corona-Krise beschwingt das Geschäft des Cloud-Anbieters Salesforce. Der amerikanische SAP-Rivale wird in Kürze auch den Ölriesen ExxonMobil im Aktienindex Dow Jones Industrial ersetzen. mehr...


Die geheimnisumwobene Datenfirma Palantir arbeitet mit hohen Verlusten.

590 Millionen Dollar im Minus Datenfirma Palantir schreibt hohe Verluste

Über Palantir wusste man bisher vor allem, dass die Firma starke Software zur Datenanalyse haben soll, die sie Militär, Polizei und Geheimdiensten zur Verfügung stellt. Mit dem Gang an die Börse werden erstmals auch Geschäftszahlen bekannt. mehr...


Die Kunden von 373 Sparkassen in Deutschland können künftig auch ihre Girocard für Zahlungen mit Apple Pay verwenden.

Mit dem Smartphone zahlen Apple Pay für Sparkassen-Kunden auch mit Girocard

Beim Start von Apple Pay in Deutschland Ende 2018 winkten die Sparkassen noch ab und beschränkten sich auf die Rolle des Beobachters. Nun könnten ausgerechnet die Nachzügler dem Bezahlen mit dem Smartphone in Deutschland zum großen Durchbruch verhelfen. mehr...


Besucher stehen 2019 auf der Spielemesse Gamescom am Stand von facebook Gaming an, um das Spiel «Fortnite» zu spielen.

Streit um Apps auf Smartphones Richterin bremst Apples Vorgehen gegen «Fortnite»-Macher

San Francisco (dpa) - Im Streit zwischen den Machern des Online-Spiels «Fortnite» und Apple hat eine Richterin in Kalifornien den iPhone-Konzern gebremst. mehr...


Das Logo vom Videokonferenzdienst Zoom auf einem Smartphone-Bildschirm.

Videokonferenz-Firma Zoom entschuldigt sich für teilweisen Ausfall

San Jose (dpa) - Die Videokonferenz-Firma Zoom, deren Dienst in der Corona-Krise für viele Unternehmen und Verbraucher nahezu unentbehrlich wurde, ist am Montag stundenlang gestört gewesen. mehr...


201 - 225 von 3107 Beiträgen