Streaming-Dienst Musikverlag verklagt Spotify auf 1,6 Milliarden Dollar

Der aus Schweden stammende Dienst Spotify ist die Nummer eins im Streaming-Geschäft.

Die Summe erregt Aufsehen: Mindestens 1,6 Milliarden Dollar klagt ein Musikverlag beim Streaming-Anbieter Spotify ein. Die Aussichten sind unklar, aber die Klage könnte Spotify Steine in den Weg an die Börse legen. mehr...

Das Bundeskartellamt moniert, dass Nutzer hinnehmen müssten, dass ihre Daten auch aus Drittquellen massenhaft gesammelt würden, obwohl sie davon wenig oder gar nichts wüssten.

Datensammlung Kartellamt droht Facebook mit Sanktionen

Berlin (dpa) - Das Bundeskartellamt bereitet nach eigenen Angaben mögliche Sanktionen gegen Facebook vor, sollte das Unternehmen das Sammeln von Daten ohne Widerspruchsmöglichkeit der Nutzer nicht einstellen. mehr...


Apple senkt den Preis für das Auswechseln angeschlagener Batterien bis Ende 2018 von 89 auf 29 Euro.n.

Abgenutzte iPhone-Batterien Apple zieht Preissenkung für Batteriewechsel vor

Cupertino (dpa) - Apple macht den Austausch abgenutzter iPhone-Batterien bereits ab sofort günstiger - statt wie zunächst angekündigt erst Ende Januar. Man habe zunächst erwartet, mehr Zeit zu benötigen, erklärte Apple am Sonntag. mehr...


Einer von 15 000 Teilnehmern des 34. Chaos Communication Congress in Leipzig sitzt an seinem Laptop.

Chaos Communication Congress Hackerkongress endet: Breiteres Programm, mehr Besucher

Leipzig (dpa) - Zum Abschluss des Chaos Communication Congress (34c3) haben die Veranstalter eine positive Bilanz gezogen. Um die 15.000 Besucher waren von Mittwoch bis Samstag in die Leipziger Messe gekommen, so viele wie noch nie. mehr...


Zwischen dem 12. und 15. Januar 2018 sind wohl 123 Polizei-Überwachungskameras in Washington aufgrund eines Hackerangriffs außer Betrieb gewesen.

Zwei Angeklagte Hacker legten vor Trump-Vereidigung Überwachungskameras lahm

Washington (dpa) - Eine Hackerattacke hat kurz vor der Vereidigung von Donald Trump als US-Präsident am 20. Januar zur Lahmlegung von zwei Dritteln der Polizei-Überwachungskameras in Washington geführt. mehr...


«Wir sind als Menschen analoge Wesen, zu viel Virtualität macht uns krank. Deshalb boomt schönes Papier und Lichtschalter, die «Klick» machen», erzählt der Trendforscher Matthias Horx.

Interview Trendforscher Horx: Digitalisierung wird übertrieben

Die Zukunft gehört nicht nur dem Digitalen, sagt der Trendforscher Horx. In der Gesellschaft entwickele sich ein Verlangen nach schönen Dingen zum Anfassen. Was es mit dem Phänomen «Real-Digital» auf sich hat, erklärt er im Interview mit der Deutschen Presse-Agentur. mehr...


Emily Hammes lötet während des 34. Chaos Communication Congress (34c3) LED-Schmuck. Das Do It Yourself ist ein wesentlicher Grundsatz der Hackerszene.

Hackerkongress in Leipzig Vom Lötkolben zur Big-Data-Kritik

Der kritische Blick auf die digitale Gesellschaft beginnt mit Auseinanderbauen und Zusammenlöten. Auf dem Chaos Communication Congress in Leipzig treffen düstere Zukunftsszenarien auf eine bunt blinkende Gegenwelt. mehr...


«Ihr Kernphänomen ist nicht deren Existenz, sondern dass sie sich so gut im Netz verbreiten können,» erklärt Michael Kreil zum Phänomen der Fake News.

Chaos Communication Congress Datenjournalist sieht Fehler in Social Bots-Forschung

Leipzig (dpa) - Für den Datenjournalisten Michael Kreil steckt die aktuelle Forschung um Fake News, Social Bots und Filterblasen noch in den Kinderschuhen und muss dringend verbessert werden. mehr...


Beim Online-Banking raten Experten zur Zwei-Geräte-Authentifizierung.

Online-Banking Informatiker warnt vor Mobile Banking mit nur einer App

Leipzig/Nürnberg (dpa) - Die zunehmende Benutzerfreundlichkeit beim Online-Banking mit dem Smartphone geht nach Überzeugung von Informatikern der Universität Erlangen-Nürnberg zwangsläufig auf Kosten der Sicherheit. mehr...


Bei dem größten Hackerkongress Europas haben sich rund 15.000 Teilnehmer angemeldet.

Chaos Computer Club Hacker kritisieren Sicherheitsmängel bei Stromtankstellen

«Tuwat». Unter diesem Motto wollen rund 15 000 Teilnehmer beim Kongress des Chaos Computer Clubs aktiv werden für eine «lebenswerte digitale Gesellschaft». Zum Start zerpflückt ein Tüftler die Technik von Stromtankstellen und deckt Sicherheitsmängel auf. mehr...


Die ersten Emojis entstanden etwa 1999 in Japan und wurden sofort zum Hit in der digitalen Kommunikation.

Klare Regeln bei der Auswahl Ein deutsches Puzzle-Teil kommt bald als Emoji auf Handys

Ein Bild von einem fett lachenden Smiley ersetzt beim online Chatten viele Worte, ein Flugzeug-Symbol ist kürzer als das Wort selbst. Ein Konsortium wacht darüber, dass im Reich der Symbole Ordnung herrscht. Was kommt im nächsten Jahr neu ins Emoji-Arsenal? mehr...


Bei iPhones mit alten Akkus wurde die Spitzenleistung des Prozessors gedrosselt, ohne dass die Kunden davon wussten.

Zum Neukauf verleitet? Erste US-Verbraucher verklagen Apple wegen iPhone-Drosselung

Tests zeigen, dass beim iPhone mit alter Batterie die Spitzenleistung des Prozessors gedrosselt war - anders als bei neuen Akkus. Der US-Konzern hat zwar eine Erklärung dafür, wird jetzt aber dennoch von Kunden verklagt. mehr...


Tagesschau-App: ARD und NDR wollen nun prüfen, ob sie eine Verfassungsbeschwerde in Gang bringen.

«Presseähnliches» Angebot Urteil gegen die «Tagesschau»-App nun rechtskräftig

Hamburg/Berlin (dpa) - Der Bundesgerichtshof (BGH) hat im Rechtsstreit um die «Tagesschau»-App den Antrag des NDR auf Zulassung der Revision nicht zugelassen. «Das vorangehende Urteil des Oberlandesgerichts Köln wird damit rechtskräftig», teilte der Norddeutsche Rundfunk mit. mehr...


Apple iPhone 6: Die Spekulation, Apple bremse absichtlich ältere iPhones aus, damit sich die Kunden neue Geräte kaufen, taucht regelmäßig auf.

Spekulationen iPhones mit angeschlagenen Akkus können in Schonmodus laufen

Tests zeigen, dass beim iPhone mit alter Batterie die Spitzenleistung des Prozessors gedrosselt war - anders als bei neuen Akkus. Der US-Konzern hat eine Erklärung dafür. mehr...


Im vergangenen Jahr hatte Didi das Uber-Geschäft in China komplett übernommen,

Expansionskurs Chinas Fahrdienst Didi besorgt sich 4 Milliarden Dollar

Peking/New York (dpa) - Der chinesische Uber-Rivale Didi Chuxing hat bei Investoren frisches Kapital in Höhe von 4 Milliarden Dollar eingesammelt. mehr...


Also doch ein Taxi: Mit dem Dienst UberPop werden Privatleute als Fahrgäste befördert.

ÜberPop wie ein Taxi-Betrieb Gericht: Keine Privatleute als Uber-Fahrer in Europa

Uber brachte mit der Vermittlung von Privatleuten als Fahrer Behörden und Taxi-Branche gegen sich auf - und musste den Service fast überall in Europa einstellen. Der Europäische Gerichtshof sorgt nun dafür, dass es dabei bleibt. Für Uber-Kunden ändert sich erst einmal nichts. mehr...


In einem ersten Schritt will die Bundesnetzagentur die Erfahrungen und Einschätzungen von betroffenen Unternehmen, Fachkreisen und Verbraucherverbänden einholen.

Bundesnetzagentur Mehr Schutz gegen Abzocke auf Handys durch Drittanbieter

Bonn (dpa) - Die Bundesnetzagentur will Verbraucher besser vor ungewollten Abrechnungen auf ihrer Mobilfunkrechnung schützen und hat dafür ein Verfahren zur Festlegung entsprechender Regeln eröffnet. mehr...


Das Bundeskartellamt nimmt seit 2016 mögliche Datenschutzverletzungen von Facebook unter die Lupe.

Seit 2016 unter Beobachtung Kartellamt sieht missbräuchliche Datensammlung bei Facebook

Nimmt Facebook eine marktbeherrschende Stellung ein? Die Kartellwächter in Deutschland sind davon überzeugt. Sie werfen dem weltgrößten Online-Netzwerk deshalb nun das missbräuchliche Sammeln und Verwerten von Daten aus Drittquellen vor. mehr...


Die Zentrale des IT-Sicherheitsspezialisten Kaspersky in Moskau.

Klage eingereicht Kaspersky klagt gegen Verbot seiner Software in US-Behörden

Im September untersagte das US-Heimatschutzministerium amerikanischen Behörden, Software der russischen Firma Kaspersky zu nutzen. Die Moskauer Virenjäger versuchen, das Verbot zu kippen. mehr...


Bei der Wannacry-Attacke wurden Computer in mehr als 150 Ländern infiziert. 

Erpressersoftware USA machen Nordkorea für «WannaCry»-Angriff verantwortlich

Über ein halbes Jahr nach der weltumspannenden Cyberattacke mit der Erpressungssoftware «WannaCry» hat die US-Regierung offiziell einen Schuldigen benannt: Nordkorea. Der Vorwurf fügt sich in die Spannungen um das Atom- und Raketenprogramm Pjöngjangs ein. mehr...


Die Ladekarten für Stromtankstellen könnten mit einfachen Mitteln manipuliert werden, sagt ein Experte.

Chaos Computer Club Probleme bei Ladekarten für Stromtankstellen aufgespürt

Die Infrastruktur für die Elektro-Autos ist Thema auf dem bevorstehenden Kongress des Chaos Computer Clubs (CCC). Ein Experte aus Kaiserslautern hat sich die Technik genauer angeschaut. mehr...


Die Bundesnetzagentur will am «StreamOn»-Tarif Änderungen sehen.

Konzern will swich wehren Netzagentur untersagt Teile von Telekom-Tarif «StreamOn»

Das «StreamOn»-Angebot der Deutschen Telekom hat über 700 000 Kunden. Damit können bestimmte Dienste wie Netflix oder Apple Music genutzt werden, ohne dass das Daten-Inklusivvolumen aufgebraucht wird. Die Bundesnetzagentur will jedoch Änderungen. mehr...


Der Grundsatz der Netzneutralität besagt, dass alle Daten gleich behandelt werden müssen.

Überholspur im Internet? Netzneutralität: Experten befürchten negative Folgen

Netzneutralität gilt für viele Menschen als Fundament des Internet. In den USA sollen Provider nun zahlenden Kunden den Vortritt lassen können. Das könnte auch Auswirkungen für deutsche Verbraucher haben, befürchten Verbraucherschützer und Netzpolitiker. mehr...


Siemens-Chef Joe Kaeser will Software und digitale Dienstleistungen für die Industrie zu einem wichtigen Standbein des Konzerns machen.

Cloud-Geschäft Siemens kooperiert mit Amazon

Siemens gilt als klassischer Vertreter der alten Industrie. Nun will das Traditionsunternehmen in vorderster Front der Digitalisierung mitspielen. mehr...


Britta Haßelmann im Bundestag. Foto: dpa

Berlin/Bielefeld Viel Zuspruch für Haßelmanns AfD-Schelte

Nachdem sie der AfD-Fraktion im Bundestag Scheinheiligkeit vorgeworfen hat, erntet die Bielefelder Grünen-Abgeordnete Britta Haßelmann viel Zuspruch im Netz mehr...


576 - 600 von 1408 Beiträgen