Umstrittene Maßnahme Internetriesen fürchten Sicherheitsgesetz in Hongkong

Carrie Lam, Regierungschefin der chinesischen Sonderverwaltungszone Hongkong.

Chinas Sicherheitsgesetz beschneidet die Freiheit in sozialen Medien in Hongkong. TikTok zieht sich zurück. Facebook, Google und Twitter verweigern die Kooperation mit Behörden. Droht ihnen die Sperrung? mehr...

Die Zentrale der Deutschen Bank in Frankfurt am Main spiegelt sich in einer Glasfassade.

Zugang zu Cloud-Diensten Deutsche Bank holt sich Google als IT-Partner ins Haus

Traditionelle Geldhäuser schleppen häufig eine gewaltige Altlast mit sich herum: eine IT, die zwar sicher, aber auch schwerfällig und teuer ist. Die Deutsche Bank setzt nun auf eine strategische Partnerschaft, um die Herausforderung zu meistern. mehr...


Andreas Scheuer, Bundesminister für Verkehr und digitale Infrastruktur, beim Auftakt für das Breitbrandprojekt.

2300 Kilometer Glasfaser Großes Breitbandprojekt für ländlichen Raum gestartet

Es sind nur noch fünf Jahre Zeit, bis in Deutschland jeder auf einen ultraschnellen Glasfaseranschluss zugreifen können soll. Jetzt werden mehrere Großprojekte im ländlichen Raum vom Staat gefördert - das größte zusammenhängende Gebiet ist die Altmark in Sachsen-Anhalt. mehr...


TikTok hat Videos der umstrittenen «Kulikitaka-Challenge» gelöscht.

Verstoß gegen Richtlinien Kühe erschrecken als Trend: Netzwerk TikTok löscht Videos

München (dpa) - Das soziale Netzwerk TikTok hat Videos der umstrittenen «Kulikitaka-Challenge» gelöscht. mehr...


Stewart Butterfield vom Instant-Messaging-Dienst Slack.

Vorwürfe Slack-Chef: Wettbewerber Microsoft wird nicht reguliert

Der Team-Kommunikationsanbieter Slack gehört zu den Gewinnern in der Corona-Krise. Das Plus hätte noch höher ausfallen können, wenn Microsoft nicht gekontert hätte. Slack-Chef Stewart Butterfield meint, dass Microsoft in diesem Wettbewerb nicht fair agiert. mehr...


Der Videokonferenzdienst Zoom gehört zu den beliebtesten Anbietern.

Ampelbewertung Führende Videokonferenzsystemen fallen bei Kurztest durch

In der Corona-Krise sind Videokonferenzsysteme besonders gefragt. Leider erfüllen einem Experten zufolge nicht alle den hohen datenschutzrechtlichen Anforderungen. mehr...


Ab 1. Januar 2021 soll eine elektronische Patientenakte (ePA) als freiwilliges Angebot für alle Versicherten starten.

Spahns zentrales Vorhaben E-Patientenakte kommt voran - Kritik beim Datenschutz

Röntgenbilder, Befunde, Impfungen: Wichtige Daten für den nächsten Praxisbesuch sollen Patienten bald auch digital parat haben können. Weitere Details sind nun besiegelt - manche stoßen aber auf Protest. mehr...


Wer online Hassbotschaften verbreitet oder Menschen bedroht, muss künftig mit schärferer Verfolgung rechnen.

Meldepflicht für Netzwerke Gesetz gegen Hass und Hetze im Netz nimmt letzte Hürde

Nazi-Propaganda, Judenhass, Morddrohungen: Wer so etwas im Internet verbreitet, muss damit rechnen, künftig leichter entdeckt zu werden. Zudem drohen für Hassbotschaften im Netz höhere Strafen. mehr...


Mithilfe der Corona-Warn-App werden Bürger benachrichtigt, sollten Sie sich in der Nähe eines am Corona-Virus erkrankten aufgehalten haben, wenn dieser die App ebenso installiert hatte und seine Erkrankung meldet.

14,6 Millionen Mal geladen Spahn: 300 bisher über Corona-Warn-App gemeldete Infektionen

Politiker freuen sich über den guten Start der Corona-App, warnen aber davor, die neue Anwendung zu überschätzen. mehr...


Das Logo von Facebook auf der Videospielmesse Gamescom.

Gegen eigene Regeln Facebook verstößt gegen selbst gesetzte Datenschutz-Auflage

Nach dem Cambridge-Analytica-Skandal hat sich Facebook eigene Regeln auferlegt, um dem Missbrauch von Daten einen Riegel vorzuschieben. Doch ausgerechnet gegen die hat das Netzwerk jetzt verstoßen. mehr...


Fitbit Charge 3 Fitness-Tracker wird in New York ausgestellt.

Wertvolle Gesundheitsdaten Fitbit-Übernahme durch Google besorgt Verbraucherschützer

Die Uhren von Fitbit zeichnen zahlreiche Daten über die Fitness und Position ihrer Nutzer auf. Das könnte dem Werbegeschäft von Google bei der Milliarden schweren Übernahme in die Hände spielen. mehr...


Eine Akte wird elektronisch auf einem Bildschirm angezeigt.

In Corona-Zeiten Digitale Schwachstellen des Gesundheitswesens

Mehr Digitalisierung im Gesundheitswesen ist aus Expertensicht bitter notwendig. Ein Positionspapier der Bundesärztekammer zeigt nun die Schwachstellen auf. mehr...


Netzwerkkabel verbinden Server. Viele dieser Geräte sind angriffsfälliger als ihre Besitzer wissen.

Probleme seit Jahren bekannt Medien: Tausende Server haben Sicherheitslücken

Server geraten besonders ins Visier von Kriminellen, die Daten ausspionieren wollen. Angesichts der vielen Schwachstellen haben die Angreifer derzeit leichtes Spiel, warnen Experten. mehr...


Die regierungsfeindliche Gruppe werde ab sofort als «gefährliche Organisation» eingestuft und von allen Plattformen verbannt, teilt Facebook mit.

In den USA Facebook sperrt Konten eines rechtsextremen Netwerks

Ein Werbeboykott setzt Facebook unter Druck. Werbekunden fordern Durchgreifen gegen Hassbotschaften. Jetzt geht das Unternehmen in den USA gegen rechten Terror vor. Kritikern geht das nicht weit genug. mehr...


Google legt ein Programm auf, das sich an rund zehn Millionen Menschen und Unternehmen in Europa, dem Nahen Osten und Afrika richtet.

Betroffenen Perspektive bieten Groß angelegte Qualifizierungsprogramme von Tech-Konzernen

Die Folgen der Covid-19-Pandemie auf den Arbeitsmarkt sind noch unabsehbar. Millionen Menschen haben ihre Jobs verloren und suchen nach einer Arbeit. Google und Microsoft wollen den Betroffenen eine Perspektive bieten und gleichzeitig ein Problem der Branche lösen. mehr...


Der Internetanbieter 1&1.

Bei Bauarbeiten Stromkabel beschädigt: Störungen im Netz von 1&1

Durch Bauarbeiten ist ein Technikstandort von 1&1 zeitweise ohne Strom. Die Folge sind Internet-Störungen vor allem in Nordrhein-Westfalen. mehr...


Besucher auf der Elektronikmesse IFA, die Corona-bedingt in diesem Jahr als kleine Fachveranstaltung geplant ist.

Großer Stammaussteller Samsung sagt Teilnahme an der Ifa 2020 ab

Zu Ifa-Zeiten füllte der südkoreanische Elektronikhersteller fast allein den CityCube in Berlin. Nun sagt Samsung seinen Auftritt auf der Messe ab. Das soll aber nicht das letzte Wort zur Ifa sein. mehr...


In Indien jetzt aus Sicherheitsgründen verboten: Die chinesische App TikTok.

Sicherheitsbedenken Indien verbietet TikTok und andere chinesische Apps

Das Verhältnis zwischen China und Indien ist zunehmend gespannt. Indische Handelsverbände rufen dazu auf, chinesische Güter zu boykottieren. Nun erwischt es eine populäre App. mehr...


Videospiele wie FIFA 20 sind das Kerngesschäft der Streaming-Plattform Twitch.

Streamingplattform Twitch sperrt Account von Trumps Wahlkampfteam

Hass und Hetze sollen in Sozialen Medien blockiert werden. Davon ist auch immer häufiger US-Präsident Donald Trump betroffen. Nun fliegt sein Wahlkampfteam auch von der Streamingplattform Twitch - vorerst. mehr...


Finger tippen auf einer beleuchteten Tastatur.

Neue Regeln Reddit will Hass bekämpfen und sperrt große Pro-Trump-Gruppe

Washington (dpa) - Die Online-Plattform Reddit will die Verbreitung von hasserfüllten Inhalten bekämpfen und hat daher eine bei vielen Unterstützern von US-Präsident Donald Trump beliebte Gruppe geschlossen. mehr...


Achim Berg, Präsident Bitkom, spricht bei einer Pressekonferenz.

In Corona-Krise Digitalwirtschaft sieht «Silberstreifen am Horizont»

Die Maßnahmen zur Bekämpfung der Corona-Pandemie haben in Deutschland die Wirtschaft einbrechen lassen. In der Digitalbranche fällt der Rückgang relativ gering aus. Im internationalen Vergleich sieht Deutschland aber nicht gut aus. mehr...


Ein Frau arbeitet in Homeoffice.

Abschied vom Büro? Sieger Homeoffice: Corona krempelt die Arbeitswelt um

Zu den Risiken und Nebenwirkungen von Corona gehört, dass viele Beschäftigte im Homeoffice arbeiten. Das sollte Unternehmen und Führungskräften zum Nachdenken bringen, finden Fachleute. mehr...


Bis zum Jahresende will der Konsumgüterriese Unilever keine US-Werbung mehr bei Facebook und seiner Tochter Instagram schalten.

Anzeigen-Boykott Unilever und Honda stoppen Werbung bei Facebook

Facebook und Twitter stehen wegen einer Flut an Hasskommentaren, Propaganda, Spam und Fake News schwer in der Kritik. Ein Werbeboykott soll die Online-Plattformen zu entschlossenerem Handeln drängen. mehr...


Microsoft hatte im Jahr 2009 damit begonnen, den Erfolg der zahlreichen Apple Stores mit einer Kette von einzelnen Einzelhandelsgeschäften nachzuahmen.

Showroom in Berlin bleibt Microsoft schließt seine Läden

Redmond (dpa) - Microsoft zieht sich weltweit mit seinen 82 eigenen Läden aus dem Einzelhandel zurück. Das kündigte der Software-Konzern in Redmond an. Die Läden sollen geschlossen werden. mehr...


Unter den 20 größten deutschen Städten hat Köln das dichteste Glasfaser-Netz.

Schnelles Internet Studie: Köln hat dichteste Glasfaser-Abdeckung Deutschlands

Schnelles Internet wollen die meisten. Doch längst nicht überall sind echte Glasfaserleitungen verlegt, die die schnellsten Geschwindigkeiten garantieren. Eine Studie liefert überraschende Ergebnisse. mehr...


76 - 100 von 2848 Beiträgen