Mo., 11.07.2016

Musik Klaus Doldinger: Hollywood wäre zu verführerisch

Amerika hat Klaus Doldinger nicht interessiert.

Amerika hat Klaus Doldinger nicht interessiert. Foto: Michael Latz

Von dpa

Berlin (dpa) - Klaus Doldinger (80), Jazzmusiker und Filmmusik-Komponist, hat bewusst einen Bogen um die Traumfabrik Hollywood gemacht.

«Für mich war immer der Standort entscheidend. Die Möglichkeiten zu spielen sind in Mitteleuropa erfreulicher als in den USA», sagte Doldinger der Musikzeitschrift «Schall». « Hollywood wäre mir auch zu verführerisch, da geht es nur ums große Geld.»

Ihn habe es interessiert, vielschichtig zu arbeiten und auch mal fürs Theater zu komponieren. «Diese Agenda hätte ich in Amerika nicht durchleben können.»

Doldinger hat etwa die Musik für die Filme «Das Boot» und «Die unendliche Geschichte» geschrieben - deren Regisseur Wolfgang Petersen machte in Hollywood Karriere.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4153532?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198306%2F2509831%2F2198348%2F