An mehreren Orten? Beim CDU-Parteitag deutet sich eine Insellösung an

Die CDU erwägt einen Parteitag an mehreren Standorten und mit Videoschalten.

Anfang Dezember will die CDU eigentlich einen neuen Parteichef wählen. Doch der Parteitag wird wegen der Corona-Lage in der geplanten Form immer unwahrscheinlicher. Am Montag soll eine Entscheidung über ein Ausweichszenario fallen. mehr...

Besuch in einem Altenheim - hinter Schutzlgas.

Forderung des VdK Sozialverband: Ältere Menschen vor Isolation schützen

Während sich die Corona-Krise verschärft, mahnt VdK-Präsidentin Verena Bentele: Ältere Menschen, zum Beispiel in Pflegeeinrichtungen, dürften nicht allein gelassen werden. mehr...


Nach einem Blutbad bei einer Kundgebung gegen Polizeiübergriffe gehen die Proteste in Nigeria unvermindert weiter.

Proteste gegen Polizeigewalt Nigerias Präsident: Zahlreiche Tote bei #EndSARS-Protesten

Seit zwei Wochen kommt es in Nigeria zu heftigen Protesten gegen Polizeigewalt, vor einigen Tagen eskalierte die Lage. Nun gibt der Präsident zu: Mehrere Dutzend Zivilisten und Sicherheitskräfte sind gestorben. mehr...


Morales-Kandidat Luis Arce gewinnt laut der offiziellen Stimmauszählung die Präsidentenwahl in Bolivien.

Morales-Kandidat Bolivien: Arce gewinnt Wahl laut offizieller Auszählung

Revolution rückwärts: Mit der Wahl seines engen Vertrauten Luis Arce machen die Bolivianer die Entmachtung des früheren Präsidenten Evo Morales quasi rückgängig. mehr...


„Weihnachten mit Hitler“ heißt die Parodie, von der ein Polizist einen Screenshot verschickt haben soll. Foto: Youtube Foto:

Düsseldorf Hitler-Parodie auf Handy: Polizistin zu Unrecht beurlaubt

Vor sechs Wochen hat das Land NRW eine Polizeibeamtin suspendiert und ein Disziplinarverfahren gegen sie eingeleitet – weil ihr 2013 über Whats­App das Foto einer Hitler-Parodie zugeschickt worden war. mehr...


Nato-Generalsekretär Jens Stoltenberg Ende August in Berlin.

Kampf gegen die Taliban Stoltenberg: Nato in Afghanistan vor Dilemma

Brüssel (dpa) - Die Nato steht nach Einschätzung von Generalsekretär Jens Stoltenberg in Afghanistan vor einem Dilemma. Das Bündnis könne entweder entscheiden, Afghanistan zu verlassen und damit riskieren, dass das Land wieder ein Rückzugsraum für internationale Terroristen werde. mehr...


Donald Trump während einer Telefonkonferenz mit den Regierungschefs von Israel und dem Sudan.

Naher Osten Weißes Haus: Auch Sudan normalisiert Beziehungen mit Israel

Der Nahe Osten ist im Umbruch: Nach den Emiraten und Bahrain nähert sich nun auch der Sudan an Israel an. Für das afrikanische Krisenland ist dies ein wichtiger Schritt aus der politischen Isolation - und für US-Präsident Trump ein Erfolg kurz vor der Wahl. mehr...


Ein Mann mit Schutzkleidung geht in Warschau in ein auf Corona-Fälle spezialisiertes Krankenhaus.

Kampf gegen die Pandemie Deutschlands Nachbarländer im Kampf gegen das Coronavirus

Ganz Europa kämpft mit drastischen Maßnahmen gegen die zweite Corona-Welle. In einigen Nachbarländern Deutschlands ist die Lage besonders dramatisch. mehr...


Frank Werneke, Verdi-Vorsitzender, am Tagungsort der Tarifverhandlungen in Potsdam.

Beratungen in Potsdam Kein Durchbruch im Tarifstreit für öffentlichen Dienst

Gehen die Beschäftigten von Krankenhäusern, Kitas und Kommunalverwaltungen trotz einer Verschärfung der Corona-Krise bald wieder auf die Straße? Die Entscheidung rückt näher. mehr...


Leere Strandkörbe am Nordseestrand auf Eiderstedt in Schleswig-Holstein.

Regelung rechtswidrig Oberverwaltungsgericht kippt Beherbergungsverbot im Norden

Nun auch im Norden: Das Oberverwaltungsgericht Schleswig hat das sogenannte Beherbergungsbergungsverbot für Touristen aus Gebieten mit hohen Corona-Zahlen gekippt. Es folgt damit Entscheidungen in anderen Ländern. mehr...


Dietmar Bartsch warnt vor der Relativierung islamistischer Taten.

«Gewisse Ängstlichkeit» Bartsch: Islamismuskritik nicht Rechten überlassen

Hamburg (dpa) - Linksfraktionschef Dietmar Bartsch fordert, dass sich die politische Linke kritischer mit Islamismus auseinandersetzt. «Wenn es um rechten Terror geht, sind wir Linken zurecht sehr konsequent», sagte Bartsch in einem Interview des «Spiegel». mehr...


Ein armenischer Soldat zielt in Richtung der aserbaidschanischen Stellungen.

Ankara fordert Beteiligung Berg-Karabach: Armenien gegen Vermittlerrolle der Türkei

Baku/Eriwan (dpa) - Im blutigen Konflikt in Berg-Karabach im Südkaukasus lehnt Armenien eine Vermittlerrolle der Türkei ab. «Das ist eine seltsame Position», sagte der armenische Regierungschef Nikol Paschinjan der russischen Nachrichtenagentur Interfax. mehr...


Nach Dresdner Messerattacke ist eine Debatte über den Abschiebestopp nach Syrien ausgebrochen.

Attacke auf der Straße Messerangriff in Dresden: Streit um Abschiebestopp für Syrer

Wie sollen die Behörden mit einem gefährlichen syrischen Islamisten umgehen, der nicht in sein Heimatland abgeschoben werden kann? Die Messerattacke von Dresden hat den Streit über das Abschiebeverbot für Syrer neu entfacht. mehr...


Seit Jahren versinkt Libyen im Chaos zwischen rivalisierenden Lagern. Jetzt soll ein Waffenstillstand gelten.

Bürgerkrieg seit 2011 Lichtblick für Libyen: Waffenstillstand unterzeichnet

Seit Jahren versinkt Libyen im Chaos zwischen rivalisierenden Lagern. Jetzt haben Militärvertreter in Genf einen entscheidenden Schritt Richtung Frieden gemacht. mehr...


Markus Möller (l.), Präsident des Brandenburger Verfassungsgerichtes, und der Vizepräsident Michael Strauß.

Klagen von NPD und AfD Verfassungsgericht kippt Paritätsgesetz in Brandenburg

Unterstützerinnen des Paritätsgesetzes tragen einen weißen Schal. Sie wollen, dass Frauen und Männer gleichberechtigt in den neuen Landtag in Potsdam einziehen. Doch das hat sich erst einmal erledigt. Das Landesverfassungsgericht erklärt das Gesetz für nichtig. mehr...


US-Präsident Donald Trump fordert ein Ende der Corona-Auflagen.

Direktes Aufeinandertreffen TV-Debatte mit Biden - Trump versucht Aufholjagd

Das chaotische erste TV-Duell von Donald Trump und Joe Biden verhieß wenig Gutes für das zweite und letzte vor der Wahl. Doch diesmal ging es anders zu: Die Kandidaten schafften es, gesittet zu debattieren - harte Angriffe inklusive. mehr...


«Ich glaube, darüber dürfen wir uns freuen»: Svenja Schulze.

«Ein wichtiger Schritt» EU-Klimagesetz: Umweltministerin erreicht Teileinigung

Ein erster Schritt: Die EU-Staaten sind sich einig über ein Klimagesetz - allerdings mit einer wichtigen Leerstelle: Wie stark sollen die Treibhausgase bis 2030 sinken? Dieser Beschluss ist vertagt. mehr...


Ein bewaffneter Kämpfer der Miliz Haiat Tahrir al-Scham inspiziert ein beschädigtes Haus.

Westlich von Idlib 22 Tote nach US-Drohnenangriff im Nordwesten Syriens

Die US-Armee greift mit Drohnen ein Treffen einer Terrororganisation nahe der syrischen Rebellenhochburg Idlib an. Neben Dschihadisten kommen auch Zivilisten zu Tode. mehr...


Jens Spahn (r) und sein Ehemann Daniel Funke.

Covid-19 Auch Spahns Ehemann positiv auf Corona getestet

Nach dem Bundesgesundheitsminister nun auch der Ehemann. Daniel Funke ist nach Jens Spahn ebenfalls positiv auf Corona getestet worden. mehr...


Isreaelische Polizisten stehen nach einem Raketenangriff aus dem Gazastreifen neben einer beschädigten Mauer.

Nahost-Konflikt Nach Raketenangriffen: Israel beschießt Gaza-Ziele

Am Donnerstagabend waren zwei Raketen aus dem Gazastreifen auf Israel abgefeuert worden. Nun hat die israelische Luftwaffe militärische Ziele der Hamas angegriffen. mehr...


Gedenkstelle für die Opfer der Messerattacke in Dresden.

Verurteilter Islamist Hätte die Dresden-Attacke verhindert werden können?

Unter den Augen der Behörden radikalisiert sich ein junger Mann aus Syrien in Dresden. Der Fall der tödlichen Messerattacke wirft Fragen auf, die weit über die schreckliche Tat hinausgehen. mehr...


Die Cyber-Attacke aus Russland gegen den Bundestag bleibt nicht ungesühnt.

Cyber-Attacke im Jahr 2015 EU sanktioniert Russen für Hackerangriff auf Bundestag

Die bislang größte Cyber-Attacke gegen den Bundestag bleibt nicht ungestraft. Die EU verhängt jetzt Sanktionen gegen Russen. Moskau hatte jüngst eindringlich davor gewarnt. mehr...


Gesundheitsminister Jens Spahn ist als erster im Kabinett positiv auf Corona getestet worden.

Corona-Krise Infektionen im Kabinett? Sorge nach Spahns Corona-Test

Nach seinem positiven Corona-Test arbeitet Gesundheitsminister Jens Spahn nun von zu Hause aus weiter. Laut einem Sprecher hat er Erkältungssymptome, aber kein Fieber. Andere Minister haben sich inzwischen auch testen lassen. mehr...


FBI-Direktor Christopher Wray versichert, dass keine Einmischung in die US-Wahl toleriert wird.

Daten zu Wählern erbeutet US-Geheimdienste: Iran und Russland mischen sich in Wahl ein

Keine zwei Wochen vor der Wahl in den USA melden die US-Geheimdienste erneut ausländische Einmischung. Nach Angaben ihres Koordinators will der Iran Wähler einschüchtern - mit dem Ziel, Trump zu schaden. Daran werden allerdings Zweifel laut. mehr...


101 - 125 von 17358 Beiträgen