Paderborn Früher 31 neue Priester – heute nur noch drei

Regens Michael Menke-Peitzmeyer in der neuen Kirche des Priesterseminars. 31 Männer werden dort auf ihren Beruf vorbereitet. Foto: Dietmar Kemper

Im Erzbistum Paderborn werden im Schnitt nur noch drei Priester im Jahr geweiht. 1991 waren es noch 31. Verglichen damit ist die Zahl also auf nur noch ein Zehntel eingebrochen. mehr...

Thilo Bachmann (l), Leitender Kriminaldirektor des Kriminalfachdezernats 1, spricht während einer Pressekonferenz zu den Angriffen in Nürnberg. Neben ihm sitztn Polizeivizepräsident Adolf Blöchl.

Täter auf der Flucht Drei Frauen in Nürnberg niedergestochen

Ein Unbekannter greift drei Frauen in Nürnberg an und verletzt sie schwer - innerhalb weniger Stunden. Die Tatorte sind nicht weit voneinander entfernt. Der Täter ist auf der Flucht. Was war sein Motiv? mehr...


Bewaffnete Polizisten patrouillieren auf dem wiedereröffneten Weihnachtsmarkt in der Straßburger Innenstadt.

Anschlag in Straßburg Ermittler fahnden nach möglichen Komplizen von Attentäter

Der mutmaßliche Straßburger Attentäter ist tot und in der Elsass-Metropole nahe der deutschen Grenze versucht man, zur Normalität zurückzukehren. Offene Fragen gibt es aber dennoch: Handelte der Angreifer allein? Indessen stirbt ein weiteres Opfer. mehr...


Wichtige Fragen noch ungelöst: Der Weltklimagipfel COP24 geht in die Verlängerung.

Verlängerung in Kattowitz Weltklimagipfel: Kritik und Appelle zum Schlussspurt

Augenringe und Marathon-Verhandlungen gehören in der Klimadiplomatie dazu. Der UN-Gipfel in Kattowitz ist da keine Ausnahme. Am Stand der Verhandlungen gibt es viel Kritik - auch von Deutschland. mehr...


Der Bundesrat hat zahlreichen neuen Gesetzesvorhaben zugestimmt. Einer Änderung des Grundgesetzes erteilten die Landeschefs dagegen eine Absage.

Neue Gesetze für 2019 Bundesrat billigt Änderungen für Millionen Bürger

Eine Reihe von Neuregelungen können zum 1. Januar 2019 kommen - in der abschließenden Sitzung 2018 gab der Bundesrat dafür grünes Licht. Eine Verfassungsänderung bremsten die Länder aber erst einmal aus. mehr...


Die britische Premierministerin Theresa May hat in Brüssel keine echten Fortschritte erreicht.

Brexit und kein Ende Theresa May misslingt Befreiungsschlag beim EU-Gipfel

Die EU kommt London mit einer Erklärung zum Brexit-Abkommen entgegen. Für Premierministerin May ist aber das nicht genug, um die Blockade im Parlament in London zu lösen. Was nun? mehr...


«Der Bedarf wächst schneller als die Zahl der Kita-Plätze. Das ist wie bei Hase und Igel», sagt Familienministerin Giffey.

Regelung nach 2022 offen Besserungen für Kitas kommen im neuen Jahr

Im frühen Kindesalter werden wichtige Weichen für das Leben gestellt. Daher sollten auch die Kitas gut ausgestattet sein. Der Bund gibt Ländern und Kommunen dafür Geld - bis 2022. Wie geht es dann weiter? mehr...


RB Leipzig hat die K.o.-Runde der Europa League verpasst.

Europa League RB nach Euro-Aus unter Druck - Nun kommt Angstgegner Mainz

Es könnte eine vorentscheidende Woche für RB Leipzig werden. Nach dem Aus in der Europa League wartet in der Bundesliga nun Angstgegner Mainz auf die Leipziger. Danach geht's zum FC Bayern. mehr...


Spurensicherung am Ort des Schusswechsels in Straßburg.

Schusswechsel mit Polizisten Mutmaßlicher Straßburger Attentäter Chérif Chekatt getötet

Schüsse am Abend in einem Straßburger Stadtviertel: Polizisten haben den mutmaßlichen Täter des Terroranschlags vom Dienstag ausfindig gemacht. Der 29 Jahre alte Chérif Chekatt stirbt in seiner Heimatstadt. mehr...


Torschütze Mijat Gacinovic (vorne) feiert seinen Treffer zum 1:1.

Europa League Ausschreitungen in Rom überschatten Frankfurt-Rekord

Sechster Sieg im sechsten Spiel: Eintracht Frankfurt hat seine makellose Gruppenphase in der Europa League mit einem historischen Rekord gekrönt. Nach einem Rückstand drehten Mijat Gacinovic und Sebastien Haller das Spiel bei Lazio Rom noch. mehr...


Auch Deutscher unter Opfern: Mindestens neun Tote nach Zugunglück in Ankara

Auch Deutscher unter Opfern Mindestens neun Tote nach Zugunglück in Ankara

Schwerer Unfall am Stadtrand von Ankara: Ein Hochgeschwindigkeitszug kracht in eine Lokomotive. Unter den Toten ist auch ein Deutscher - ein Mitarbeiter der staatlichen Entwicklungshilfeorganisation GIZ. Stunden später sind drei Menschen in Haft. mehr...


Der deutsche Rundfunkbeitrag verstößt nicht gegen EU-Recht.

EuGH-Urteil Deutscher Rundfunkbeitrag ist rechtens

Der Europäische Gerichtshof hat klargestellt: Der Rundfunkbeitrag in Deutschland verstößt nicht gegen EU-Recht. ARD und ZDF begrüßen die Entscheidung. Aber die Diskussion um den Beitrag ist nicht zu Ende. mehr...


Symbolbild. Fotos: dpa

Nordrhein-Westfalen NRW verschärft das Polizeigesetz

Die Polizei in Nordrhein-Westfalen soll künftig schon leichter im Vorfeld schwere Straftaten vereiteln und terroristische Gefährder festsetzen können. mehr...


Robert Lewandowski jubelt über sein Tor zum 2:2.

Champions League Bayern als Gruppensieger ins Achtelfinale - Müller sieht Rot

Was für ein Spektakel! Obwohl Bayern München und Ajax Amsterdam schon für das Achtelfinale qualifiziert waren, liefern sie sich ein packendes Gruppenfinale. Mit Strafstößen und Platzverweisen in einer turbulenten Schlussphase. mehr...


Donald Trumps Ex-Anwalt Michael Cohen hatte zugegeben, den Kongress in dessen Russland-Ermittlungen im Zusammenhang mit einem geplanten Bauprojekt Trumps in Moskau angelogen zu haben.

Mehrere Straftaten Trumps Ex-Anwalt Cohen muss ins Gefängnis

Jahrelang vertraute US-Präsident Trump seinem Anwalt Cohen. Der beichtete eine ganze Latte an Straftaten, und Trump sieht dabei gar nicht gut aus. Nun muss Cohen hinter Gitter. Ein anderer Ex-Berater Trumps bittet indes um Haftverschonung. mehr...


Frankreich ist in den vergangenen Jahren immer wieder Ziel von islamistisch motivierten Terroranschlägen geworden, die fast 250 Menschen das Leben kosteten.

Wieder Terror in Frankreich Straßburger Angreifer rief laut Zeugen «Allahu Akbar»

Gerade im Dezember ist Straßburg mit seinen Weihnachtsmärkten ein Ziel für Touristen. Jetzt erschüttert ein Anschlag die Idylle. Der Terrorist konnte fliehen - nach Deutschland? mehr...


Claus Weselsky, Chef der Lokführergewerkschaft GDL, kommt zu den Tarifverhandlungen.

Knackpunkt Lohnerhöhung Bahn mit neuem Tarifangebot - Streik vorerst nicht in Sicht

Es geht um Prozente, Laufzeiten und Einmalzahlungen - wie viel Geld die Eisenbahner künftig bekommen, darum wird noch immer gerungen. Für Fahrgäste gilt: So lange geredet wird, gibt es keine Streiks. mehr...


Auch der zweite Anzug passt beim BVB.

Champions League BVB-Chef Watzke: «Alles traumhaft»

Bloß nicht gegen Jürgen Klopp! Nach dem 2:0 in Monaco und dem Gruppensieg könnte Dortmund im Achtelfinale auf den vom einstigen BVB-Trainer gecoachten FC Liverpool treffen. Darauf würden alle Beteiligten gern verzichten. «Das wäre tough», sagt Mario Götze. mehr...


Polizisten patrouillieren nach dem Angriff durch das Zentrum Straßburgs.

Täter auf der Flucht Mehrere Tote bei Terroranschlag in Straßburg

Der malerische Weihnachtsmarkt in Straßburg zieht jedes Jahr viele Besucher an. Nun hält der Terror in der Stadt im Elsass Einzug. Ein Mann eröffnete das Feuer im Stadtzentrum - und versetzt damit das ganze Land in höchsten Alarmzustand. mehr...


Polizeieinsatz bei Wurzbach an der Grenze von Bayern zu Thüringen: Hier wurden Peggys sterbliche Überreste gefunden.

Aufklärung nach 17 Jahren? Haftbefehl gegen Tatverdächtigen im Mordfall Peggy erlassen

Überraschende Wende in einem der mysteriösesten Mordfälle Deutschlands: Weil er 2001 das neunjährige Mädchen Peggy umgebracht haben soll, sitzt ein Mann jetzt in U-Haft. Winzige Spuren und ein falsches Alibi wurden ihm zum Verhängnis. mehr...


Champions League: BVB siegt 2:0 in Monaco - Atlétcio-Patzer bringt Gruppensieg

Champions League BVB siegt 2:0 in Monaco - Atlétcio-Patzer bringt Gruppensieg

Borussia Dortmund tritt in Monaco mit einer Reservisten-Auswahl an und gewinnt trotzdem. Das reicht für den Bundesliga-Spitzenreiter sogar auch noch für den Gruppensieg in der Champions League, weil Atlético Madrid im Fernduell in Brügge nicht gewinnt. mehr...


Schalkes Alessandro Schöpf (r) bejubelt mit Suat Serdar das Tor zum 1:0 gegen Lokomotive Moskau.

Champions League Spätes 1:0 gegen Moskau: Schöpf trifft in Nachspielzeit

Ein spätes Tor, ansonsten ein bescheidener Auftritt mit einer besseren B-Elf: Zum Abschluss der Gruppenphase gegen Moskau sorgt vor allem die Rückkehr von Höwedes bei den Fans für Begeisterung. Als Gruppenzweiter zieht Schalke ins Achtelfinale ein. mehr...


Bundeskanzlerin Angela Merkel begrüßt die britische Premierministerin Theresa May. Auf weitere Brexit-Zugeständnisse darf May in Berlin nicht hoffen.

Treffen in Den Haag und Berlin Furcht vor Brexit-Chaos: EU will May helfen - aber wie?

An einem chaotischen Austritt Großbritanniens ohne Vertrag hat auch die EU kein Interesse. Aber wie kann man das angesichts der Blockade in London jetzt noch verhindern? mehr...


1 - 25 von 4300 Beiträgen