Bürgerrechtler litt an Krebs Chinesischer Friedensnobelpreisträger Liu Xiaobo ist tot

Das Videobild zeigt den chinesischen Friedensnobelpreisträger Liu Xiaobo in einem Krankenhaus in Peking.

Der 61 Jahre alte Bürgerrechtler litt an Leberkrebs im Endstadium. Nur deshalb wurde er in China vom Gefängnis in ein Krankenhaus verlegt. Der Forderung, Liu Xiaobo zur Behandlung ins Ausland reisen zu lassen, kam Peking jedoch bis zum Schluss nicht nach. mehr...

«Maischberger» : Bosbach verlässt Talkshow nach Streit mit Ditfurth

«Maischberger» Bosbach verlässt Talkshow nach Streit mit Ditfurth

Polit-Talkrunde mit Knalleffekt: CDU-Mann Wolfgang Bosbach nennt die Altlinke Jutta Ditfurth «unerträglich», sie kontert, er sei eine Mimose». Dann steht Bosbach auf und geht. Ditfurth soll auch gehen, bleibt aber ungerührt sitzen. mehr...


Seit 2012 ist die Geburtenrate zum fünften Mal in Folge gestiegen.

Mehr Geburten plus Zuwanderung Studie: Schülerzahlen steigen stark an

Was kommt da auf Deutschlands Schulen zu? Eine neue Prognose legt nahe, dass es mit der «demografischen Rendite» nichts wird. Denn so erfreulich mehr Geburten auch sind: Wenn die Schülerzahlen nicht sinken, wird für Bildung doch mehr Geld fällig als bisher angenommen. mehr...


Hamburgs Erster Bürgermeister Olaf Scholz entschuldigt sich.

Regierungserklärung Nach G20-Krawallen: Bürgermeister Scholz entschuldigt sich

Tagelang sah sich Hamburgs Bürgermeister Olaf Scholz nach den Krawallen am Rande des G20-Gipfels Kritik ausgesetzt. Nun ergriff er in der Bürgerschaft das Wort. Er entschuldigte sich, übte aber auch scharfe Kritik. mehr...


Russland-Affäre : Druck auf Trump wegen E-Mails seines Sohnes nimmt zu

Russland-Affäre Druck auf Trump wegen E-Mails seines Sohnes nimmt zu

Die von Präsidentensohn Donald Trump Jr. veröffentlichten E-Mails haben es in sich. Sie gelten als bisher klarstes Indiz, dass Trump und Russland vor der Wahl zusammengearbeitet haben könnten. Juristische Beweise sind sie allerdings nicht. mehr...


Polizeibeamte führen in Berlin-Neukölln einen Mann ab.

Beute bleibt verschwunden Verdächtige nach Raub von Riesen-Goldmünze in U-Haft

Die riesige Goldmünze ist eine Rarität, ihr Wert geht in die Millionen. In einer aufsehenerregenden Aktion wird sie aus einem Berliner Museum gestohlen. Jetzt sind mutmaßliche Täter gefasst. Was die Münze angeht, haben die Fahnder aber nicht viel Hoffnung. mehr...


Der chinesische Mischkonzern Midea den Augsburger Roboter-Hersteller Kuka geschluckt - gegen den Widerstand des damaligen Wirtschaftsministers Sigmar Gabriel.

China auf Shoppingtour Regierung will Übernahmen strenger prüfen

Chinesische Konzerne sind gern auf Firmen-Einkaufstour in Deutschland und Europa. Nun errichtet die Bundesregierung höhere Hürden, um strategisch wichtige Unternehmen vor unliebsamen Übernahmen zu schützen. Die Wirtschaft ist nicht begeistert. mehr...


Die zerstörte Motorjacht «Gina» liegt halb versunken im Hafenbecken von Minden.

Im Hafen von Minden Polizist und Feuerwehrleute bei Jacht-Explosion verletzt

Die Freiwillige Feuerwehr rückt zu einem Einsatz zum Hafen Minden aus. Auf einer Jacht qualmt es, heißt es. Bei der Sondierung der Lage kommt es völlig unerwartet zu einer Explosion. mehr...


Der Sohn des US-Präsidenten Trump, Donald Trump Jr., gerät unter Druck.

US-Präsident unter Druck Trumps Sohn heizt mit E-Mails Russland-Affäre an

Jetzt hat auch Donald Trump seine E-Mail-Affäre. Sein Sohn Donald Jr. hat sich mit angeblichen oder tatsächlichen Informationen aus dem Kreml beschäftigt, die Hillary Clinton schaden sollten. Das wirft kein gutes Licht auf das Wahlkampflager Trumps. mehr...


Rauch und Explosionen sind nach Luftangriffen auf Stellungen der Terrormiliz Islamischer Staat in Mossul zu sehen.

Opferzahl kann noch steigen Irakische Armee kämpft weiter gegen IS nahe Mossul

Drei Jahre kontrollierte die Terrormiliz IS das nordirakische Mossul. Hunderttausende Zivilisten flohen vor den Kämpfen und der Bombardierung. Der Kampf gegen die Islamisten ist aber noch nicht zur Ende. mehr...


Bundesarbeitsministerin Andrea Nahles Anfang Juni bei einer Pressekonferenz in Berlin.

Karlsruhe weist Klagen ab Tarifeinheitsgesetz weitgehend mit dem Grundgesetz vereinbar

Gehören Streiks kleinerer Gewerkschaften wie jener der Lokführer der Vergangenheit an? Die Wirtschaft zeigt sich jedenfalls erleichtert über ein Karlsruher Urteil. Die Richter bestätigten das Gesetz zur Tarifeinheit - zumindest im Grundsatz. mehr...


Donald Trump Jr. im Aufzug des Trump Tower. Der älteste Sohn von US-Präsident Donald Trump hat sich Berichten zufolge während des Wahlkampfs im Juni 2016 mit einer russischen Anwältin getroffen, die belastende Informationen über Hillary Clinton versprochen haben soll.

Treffen während des Wahlkampfs Trump-Sohn will Informationen über Russland-Kontakt geben

Und wieder holt die Russland-Affäre Donald Trump ein. Diesmal geht es um seinen Sohn Donald Jr., der sich im Wahlkampf mit einer russischen Anwältin getroffen hat - in der Hoffnung, dass sie schädliche Infos über Hillary besitzt. mehr...


Das von der Familie zur Verfügung gestellte Foto zeigt Charlie in der Kinderklinik in London.

Anhörung vor Gericht Fall Baby Charlie: Eltern müssen neue Fakten vorlegen

Der todkranke Säugling Charlie Gard könnte nun doch für eine experimentelle Behandlung in die USA ausgeflogen werden. Voraussetzung ist aber, dass die Expertenmeinungen «dramatische und neue» Einblicke liefern. mehr...


Hamburgs Erster Bürgermeister Olaf Scholz bei einer Pressekonferenz zur Gipfelbilanz: «Das ist die schwerste Stunde, ganz sicher».

Nach Anti-G20-Krawallen Kanzleramtschef Altmaier gibt Scholz Rückendeckung

Nach den schweren Krawallen im Umfeld des G20-Gipfels wächst der Druck auf Hamburgs Bürgermeister Olaf Scholz. Rückendeckung bekommt der SPD-Vize aus dem Kanzleramt. In der Stadt selbst wird eine Sonderkommission eingerichtet. mehr...


Der türkische Wirtschaftsminister Nihat Zeybekci bei einer Rede in Köln. Österreich hat Zeybekci einen Auftritt vor Landsleuten in der Alpenrepublik verboten.

Gefahr für öffentliche Ordnung Österreich verbietet Auftritt von türkischem Minister

Auftrittsverbote für türkische Regierungsvertreter in EU-Staaten führten bereits für Deutschland und die Niederlande zu schweren diplomatischen Krisen. Nun reiht sich hier auch Österreich ein. mehr...


Blaulicht auf einem Polizeiauto. Im hessischen Gudensberg wurde ein kleines Mädchen tot aufgefunden.

Schwester in Klinik Totes Baby in Wohnung gefunden

Grausiger Fund in einer Wohnung in Nordhessen: Ein Säugling ist tot. Was genau passierte, wissen die Ermittler noch nicht. mehr...


Die Unterstützer des türkischen Oppositionsführers Kemal Kilicdaroglu haben Istanbul erreicht.

Kritik an Notstandsdekreten Großkundgebung in Istanbul: Opposition fordert Gerechtigkeit

Es ist das Ende eines mehr als 400-Kilometer-Protestmarsches, der in Ankara begann. Bei einer Großkundgebung in Istanbul fordert der türkische Oppositionsführer Kilicdaroglu Gerechtigkeit - und die Aufhebung des Ausnahmezustands. mehr...


Hoffen auf Ruhe: Ein Mann entfernt an einem Cafe im Schanzenviertel in Hamburg die schützenden Holzplatten.

Nach Krawallen Steinmeier verteidigt Hamburg als G20-Standort

Hunderte verletzte Polizisten, brennende Autos, geplünderte Läden: Nach den Hamburger Krawallen ist die Kritik an der Auswahl des G20-Gipfelorts groß. Der Bundespräsident hält dagegen. Und stellt sich damit gegen den SPD-Kanzlerkandidaten und den Außenminister. mehr...


Rund 40 000 Jahre alt ist die «Venus vom Hohle Fels». Sie gilt als die älteste bekannte Menschenfigur der Welt.

Unesco Eiszeitkunst-Höhlen sind Weltkulturerbe

Einige der ältesten Kunstwerke der Menschheit sind in Schwaben zu bewundern: Elfenbein-Statuetten aus der Eiszeit. Ihre Fundorte erklärt die Unesco jetzt zum Weltkulturerbe. mehr...


Bemüht um einen positiven Auftritt leistete sich ein lächelnder Trump anders als bei seiner ersten Auslandsreise keine öffentlichen Patzer.

Erdogan stellt Bedingungen Mit Lächeln und geballter Faust: Trump dominiert die G20

«Amerika zuerst» nicht «Amerika allein»: Das war das Motto, mit dem Donald Trump seine Reise nach Europa angetreten hat. Zumindest den ersten Teil hat er eingehalten. Mit einer Bulldozer-Diplomatie mischt er den G20-Gipfel auf. Ist das Stärke oder Provokation? mehr...


In der Nacht zum 08.07 eskalierten die Proteste im Schanzenviertel, die Polizei ging mit einem massiven Aufgebot gegen Randalierer vor.

Mehrere Festnahmen G20-Proteste: Dritte Nacht mit Gewalt in Hamburg

Die dritte Nacht in Folge gehen in Hamburg am Rande des G20-Gipfels Fensterscheiben zu Bruch, Flaschen und Steine fliegen, die Polizei setzt Wasserwerfer und Tränengas ein. Die Konfrontation ist aber deutlich weniger heftig als in den Nächten davor. mehr...


Sitzblockaden geräumt : Nach G20-Ende: Neue Zusammenstöße in Hamburg

Sitzblockaden geräumt Nach G20-Ende: Neue Zusammenstöße in Hamburg

Die dritte Nacht in Folge gehen in Hamburg am Rande des G20-Gipfels Fensterscheiben zu Bruch und die Polizei setzt Wasserwerfer ein. Am Samstag sah es zunächst nach einem friedlichen Protest aus. Doch nach Angaben der Polizei wurden Einsatzkräfte angegriffen. mehr...


12126 - 12150 von 12680 Beiträgen