Verbraucherschützer winken ab Rot für Zucker: Hersteller für abgeschwächte Nährstoff-Ampel

Rote Ampel für den Zucker? Verbraucherschützer halten wenig von einer abgeschwächten Nährstoff-Ampel.

Verbraucherverbände wollten schon vor Jahren eine Farbkennzeichnung für sehr zuckrige, salzige oder fette Lebensmittel. Jetzt kommt die Industrie mit einem eigenen Vorschlag - und stößt auf Kritik. mehr...

Bundestrainer Joachim Löw bei der Auslosung in Moskau.

Nationalmannschaft Nach WM-Losshow: Löw quält die Quartierfrage

Routiniert hat Joachim Löw die Auslosung der ersten WM-Kontrahenten registriert. Die Gedanken des Bundestrainers kreisen aber nicht primär um Mexiko, Schweden und Südkorea. Für die Quartierwahl in Sotschi oder Moskau hat der Weltmeister nicht mehr viel Zeit. mehr...


Abgesperrter Weihnachstmarkt in Potsdam.

Hintergründe unklar Paket mit Nägeln: Entschärfung bei Potsdamer Weihnachtsmarkt

In einer Apotheke unmittelbar am Potsdamer Weihnachtsmarkt wird ein verdächtiges Paket abgegeben. Die Polizei macht den Gegenstand unschädlich. Im Inneren waren Nägel, Kabel, Batterien und ein Böller. Die Hintergründe sind unklar. mehr...


Michael Flynn steht wegen des Vorwurfs wissentlicher Falschaussage vor Gericht.

Russland-Affäre Trumps Ex-Sicherheitsberater Flynn gesteht Lügen bei FBI

Die Russland-Affäre um die Regierung von US-Präsident Donald Trump hat einen vorläufigen Höhepunkt erreicht: Trumps früherer Nationaler Sicherheitsberater, Michael Flynn, steht unter Anklage. Washington fragt sich: Kann das Trump gefährlich werden? mehr...


Die bei der Auslosung gezogene Gruppe F mit Deutschland.

Mexiko, Schweden, Südkorea Gute WM-Lose für DFB-Team - Pokerface Löw gelassen

Jetzt wird die WM-Planung konkret. Der Weltmeister muss sich im kommenden Sommer in Russland mit Mexiko, Schweden und Südkorea auseinandersetzen. Es soll nur der Auftakt eines langen Turniers sein. Von einem leichten Weg will der Bundestrainer nichts wissen. mehr...


SPD-Chef Martin Schulz Anfang der Woche während einer Pressekonferenz in Berlin.

Regierungsbildung in Berlin Schulz will Parteitag Gespräche mit Union empfehlen

SPD-Chef Schulz ist sauer. Aus der Union sei offenbar gestreut worden, dass die Entscheidung über GroKo-Gespräche schon gefallen sei, schimpft er. Das könnte sich noch als Stolperstein erweisen. mehr...


Rohingya-Flüchtlinge kommen zur Residenz des Erzbischofs in Dhaka, um Papst Franziskus zu treffen und ihm von ihrer Geschichte zu berichten.

Schwierige Asien-Reise Franziskus spricht Rohingya doch noch direkt an

Fast bis zum letzten Tag hat sich der Papst Zeit gelassen. In Bangladesch benutzt er nun doch noch das Wort «Rohingya» und trifft die Verfolgten. Doch im entscheidenden Moment wird über seinen Akzent gerätselt. mehr...


Eine Frau trauert vor dem Gelände der Marinebasis in Mar del Plata. Die Suche nach der «ARA San Juan» ist eingestellt worden.

Wohl 44 Tote U-Boot-Drama: Argentinien stellt Suche ein

Tagelang wurde gebangt, die Angehörigen sind verzweifelt und wütend. Die argentinische Marine erklärt die 44 Besatzungsmitglieder des U-Boots «ARA San Juan» de facto für tot - die Suche wird eingestellt. mehr...


Gruppenauslosung WM 2018: 195 Tage vor WM-Start: Lose im Sowjetbau - Spanien droht

Gruppenauslosung WM 2018 195 Tage vor WM-Start: Lose im Sowjetbau - Spanien droht

Endlich werden die WM-Planungen konkret. Mit den Losen im Moskauer Kreml-Palast werden nicht nur die Vorrundengegner des DFB-Teams beim Unternehmen Titelverteidigung bekannt. Auch der Weg ins angestrebte Finale liegt dann offen. Ein frühes Duell mit Spanien droht. mehr...


Das Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe in Bonn.

Bevölkerungsschutz im Notfall Bundesamt warnt vor Engpässen bei Katastrophen

Krieg, Terror, Atomkatastrophe: Ob der deutsche Zivilschutz in solchen Fällen eine ausreichende Zahl von Bürgern betreuen kann, ist unklar. Das Bundesamt für Bevölkerungsschutz fordert mehr Geld. mehr...


Japans Kaiser Akihito (R) und sein Sohn Kronprinz Naruhito Anfang 2016 in Tokio.

Naruhito wird neuer Kaiser Japans Kaiser Akihito will 2019 abdanken

Japans Kaiser Akihito ist bei seinen Untertanen beliebt. Doch der gesundheitlich angeschlagene Monarch will abdanken. Längere Zeit gab es Spekulationen über den Termin, jetzt hat der Hofrat entschieden. Für das asiatische Inselreich beginnt 2019 eine neue Zeitrechnung. mehr...


Bundeskanzlerin Angela Merkel möchte eine Neuwahl vermeiden.

Regierungsbildung in Berlin CDU drängt SPD zu weiteren Gesprächen

Auf dem Weg in eine mögliche Neuauflage der großen Koalition machen die Jusos weiter gegen das Bündnis mobil und starten eine Unterschriftenaktion. CDU-Vertreter fordern hingegen weitere Gespräche mit der SPD. mehr...


Blick auf das in der Nacht angestrahlte Kapitol in Washington.

Republikaner haben Probleme US-Senat verschiebt Abstimmung über Steuerreform

Es ist eine schwere Geburt. Im letzten Moment verschieben die Republikaner im US-Senat die Abstimmung über ihre Steuerreform: Zu viele Interessen müssen gleichzeitig befriedigt werden. Jetzt wird das Gesetz neu gebaut - kurz vor einer neuerlichen Abstimmung. mehr...


Ministerium dementiert: Muss Tillerson gehen? Weißes Haus plant angeblich «Rexit»

Ministerium dementiert Muss Tillerson gehen? Weißes Haus plant angeblich «Rexit»

Viele sehen Rex Tillerson als eine Stimme der Vernunft innerhalb der Regierung Donald Trumps. Der Präsident könnte seinen Chefdiplomaten bald ablösen lassen, sollte ein Bericht der «New York Times« stimmen. Bereit stünde wohl CIA-Chef Mike Pompeo. mehr...


Frostige Stimmung: Donald Trump und die britische Premierministerin Theresa May beim G20-Gipfel in Hamburg.

Attacke auf Premierministerin Trump-Tweets führen zu Schlagabtausch mit Großbritannien

Bei Kritik hört die Freundschaft auf. Trump reagiert scharf auf Belehrungen aus London, er habe einen Fehler gemacht, als er Videos einer rechtsgerichteten britischen Gruppe verbreitete. Der geplante Staatsbesuch des US-Präsidenten in London soll trotzdem stattfinden. mehr...


Bundestrainer Joachim Löw bleibt vor der WM-Auslosung ganz gelassen.

WM-Gruppenauslosung am Freitag Löw vor Kreml-Show ruhig - Losprobe ohne Klose und Maradona

Der Weltfußball ist in Moskau versammelt. Und Moskau will der Welt «russische Emotionen» liefern - natürlich positive. Bundestrainer Löw wird die WM-Gruppenauslosung im Kreml entspannt verfolgen: «Der Puls geht deswegen nicht hoch.» Pokalträger Klose fehlt bei der Probe. mehr...


Herrmann soll seine Bereitschaft zu einer Spitzenkandidatur für die Landtagswahl 2018 bisher dementiert haben. 

Chaos in München Droht eine Kampfabstimmung über die CSU-Spitzenkandidatur?

Kurz vor der Entscheidung über die Zukunft von Parteichef und Ministerpräsident Seehofer herrscht in der CSU maximale Verwirrung. Dabei hat sich der Chef noch nicht mal geäußert. mehr...


Helfer tragen in Moskau Glaskugeln für die Auslosung der Gruppen bei der Fußball-WM auf die Bühne.

Fragen und Antworten WM-Losshow: 4 Töpfe für 8 Gruppen - Legende warmer Kugeln

Fußballfans in mehr als 200 Ländern können am Freitag die Auslosung der Vorrundengruppen für die WM 2018 im TV verfolgen. Beim Mega-Event im Moskauer Kremlpalast werden auch die drei ersten Kontrahenten der DFB-Elf festgelegt. Bundestrainer Löw ist live vor Ort. mehr...


Der bayerische Innenminister Joachim Herrmann kommt zu einer Sitzung der CSU-Landtagsfraktion in München.

Herrmann gegen Söder? Spekualtionen über Kampfabstimmung in der CSU

Wenn es um einen Nachfolger für den bayerischen Ministerpräsidenten geht, fällt immer der Name von Markus Söder. Möglicherweise steht aber noch ein weiterer Franke für Seehofers Erbe bereit. mehr...


In Tokio flimmert die Nachricht über Nordkoreas Raketentest über einen Bildschirm.

Neue Provokation Nordkoreas Raketen können jetzt die gesamten USA erreichen

So hoch ist noch keine nordkoreanische Rakete geflogen - und bedroht damit potenziell die USA und den Rest der Welt. Der neue Raketentest fordert den US-Präsidenten heraus, doch gibt sich Trump zugeknöpft. mehr...


EU-Kommissionspräsident Juncker will am 4. Dezember mit der britischen Premierministerin May Bilanz über die bisherigen Verhandlungen ziehen.

Bis zu 55 Milliarden Euro Brexit-Rechnung: Einigung scheint in Reichweite

Am Montag steht eine Zwischenbilanz an: Reicht der Fortschritt der Brexit-Verhandlungen, um die zweite Phase zu starten? Bei einem von drei Streitpunkten gibt es Bewegung. mehr...


SPD-Chef Martin Schulz beim Deutschen Arbeitgebertag: Der Preis für den Glyphosat-Eklat soll hoch ausfallen.

Vor Gipfel bei Steinmeier SPD treibt den Preis für die Koalition, Union unbeeindruckt

Wie stark hat der Glyphosat-Zoff das Klima zwischen Union und SPD vergiftet? Beim Bundespräsidenten müssen die angeschlagenen Merkel, Schulz und Seehofer nun Farbe bekennen. Gilt für alle noch: Erst das Land, dann die Partei - oder kämpft jeder für das eigene Überleben? mehr...


2151 - 2175 von 3644 Beiträgen