Abgase sauberer machen Diesel-Nachrüstung: Scheuer plant neues «Konzept»

Abgase von älteren Dieselfahrzeugen sollen sauberer werden.

Die Luft wird sauberer, aber es geht zu langsam. In vielen Städten drohen deswegen Fahrverbote für Dieselautos - und die Politik gerät zunehmend unter Druck. Nach monatelangem Hin und Her kommt in den Koalitionsstreit um Hardware-Nachrüstungen nun Bewegung. mehr...

Polizeibeamte tragen einen Demonstranten aus der Landesvertretung von Nordrhein-Westfalen.

Niederlagen vor Gericht Hambacher Forst: Polizei räumt weiter

Im Hambacher Forst macht die Polizei mit der Räumung der Baumhäuser weiter. Der Protest dagegen erreichte am Freitag Berlin. Dort entzweit das umstrittene Vorgehen gegen die Waldbesetzer zudem die Kohlekommission. mehr...


Im Umfragetief: Horst Seehofer und Angela Merkel.

ZDF-Umfrage Union fällt im «Politbarometer» auf Rekordtief

Auch die Union droht jetzt die 30-Prozent-Marke zu unterschreiten. Doch nicht nur CDU und CSU verlieren nach den Vorfällen in Chemnitz und dem Streit über Verfassungsschutz-Chef Maaßen an Zustimmung. mehr...


Freitagsspiel: BVB will gegen Frankfurt auf Platz eins - Alcácer vor Debüt

Freitagsspiel BVB will gegen Frankfurt auf Platz eins - Alcácer vor Debüt

Paco Alcácer wird wohl sein Debüt geben, Mario Götze muss sich wohl weiterhin gedulden. In jedem Fall will Lucien Favre am Freitag mit Borussia Dortmund die Tabellenführung erobern. Auch wenn es nur für 19 Stunden wäre. mehr...


Vernagelt: Errol Thomas verbarrikadiert ein Fenster seines Hauses in der Nähe von Charleston.

Hurrikan «Florence» Südostküste der USA wappnet sich für tagelange Fluten

Die Vorhersagen sind düster. Auch wenn der Hurrikan «Florence» ein wenig an Stärke eingebüßt hat: Die schiere Größe und die erwarteten Wassermengen lassen Politiker schon jetzt von einer «Katastrophe» sprechen. mehr...


Grüne und Linke verurteilten die Räumung als Machtdemonstration und Provokation.

Aktivisten mobilisieren Hambacher Forst: Massiver Einsatz gegen Braunkohlegegner

Die Baumhäuser im Hambacher Forst sind längst ein Symbol des Widerstands gegen die Braunkohle. Jetzt lassen die Behörden sie räumen. Die Aktivisten kündigen Aktionen «massenhaften zivilen Ungehorsams» an, die Justiz gibt den Behörden aber zunächst Recht. mehr...


Horst Seehofer und Andrea Nahles kommen nach dem Treffen mit Kanzlerin Merkel aus dem Bundeskanzleramt. Seehofer hatte zuvor in seiner Funktion als Bundesinnenminister Maaßen das Vertrauen ausgesprochen.

Entscheidung erst am Dienstag Koalitionskrise: SPD fordert von Merkel Maaßen-Entlassung

Die SPD wagt die Machtprobe in der großen Koalition. Sie fordert die Entlassung des umstrittenen Verfassungsschutzpräsidenten. Was macht nun Kanzlerin Merkel? Opfert sie Maaßen für den Koalitionserhalt? mehr...


Aus Kreisen des italienischen Innenministeriums verlautete, solange es keine Unterschrift gebe, könnten die Verhandlungen noch nicht als abgeschlossen gelten.

Unterschriften fehlen noch Deutschlands und Italiens Migranten-Tausch

Asylbewerber an der deutschen Grenze gegen gerettete Migranten im Mittelmeer: Deutschland verkündet Erfolge bei komplizierten Verhandlungen mit Italien um die Rücknahme von Migranten. Aber begrenzt das wirklich die Zuwanderung? mehr...


Die Inflation in der Türkei ist auf knapp 18 Prozent gestiegen.

Währungskrise Türkische Notenbank hebt Leitzins drastisch an: 24 Prozent

Zinserhöhungen gegen die ausufernde Inflation oder eine Zinssenkung wie Präsident Erdogan es fordert? Die türkische Notenbank trifft nun eine klare Entscheidung. mehr...


Die Modelle Xs und Xs Max haben erneut einen kontrastreiches Display mit OLED-Technologie.

Vorstellung in Cupertino Apple geht mit neuen großen iPhones ins Weihnachtsgeschäft

Weihnachten ist die wichtigste Zeit für Apple. Und deshalb stellt der Konzern im Herbst auch stets neue iPhones vor. Diesmal gibt es größere Displays - und die Möglichkeit, noch viel mehr Geld für ein Apple-Smartphone auszugeben. mehr...


Unbeeindruckt vom Widerstand gegen seine Politik: Viktor Orban, Ministerpräsident von Ungarn, lächelt im Europäischen Parlament.

Entzug der Stimmrechte möglich EU-Parlament bringt Strafverfahren gegen Ungarn auf den Weg

Ein Zaun gegen Flüchtlinge, umstrittene NGO-Gesetze und eine von der Schließung bedrohte liberale Uni: Ungarns Regierung hat sich mit ihrer rechtsnationalen Politik in Europa Feinde gemacht. Nun wenden sich auch Parteifreunde ab - und zücken die schärfste Waffe der EU. mehr...


Seehofer stellt sich trotz der umstrittenen Aussagen von Maaßen zu den Ereignissen in Chemnitz hinter den Verfassungsschutzpräsidenten.

Trotz umstrittener Aussagen Seehofer will Verfassungsschutzchef Maaßen im Amt belassen

Es hat ein paar Tage gedauert. Doch nun hat CSU-Innenminister Seehofer deutlich gemacht, dass er an Verfassungsschutzpräsident Maaßen festhält. Die Debatte um dessen umstrittene Äußerungen hat das nicht beendet. mehr...


Flugzeuge der irischen Airline Ryanair stehen auf dem Vorfeld des Flughafens Weeze.

Mindestens 150 Ausfälle Billigflieger Ryanair im Streikmodus

Bereits zum zweiten Mal haben die deutschen Piloten den Billigflieger Ryanair bestreikt, nun auch mit Unterstützung der Flugbegleiter. Das Management gibt sich trotz zahlreicher Flugausfälle unbeeindruckt. mehr...


Leere Plätze im Bereich der AfD-Fraktion, nachdem die AfD-Abgeordneten den Plenarsaal geschlossen verlassen hatten.

Nach scharfer SPD-Attacke Eklat im Bundestag: AfD-Fraktion verlässt Plenarsaal

«Eine einzige Pöbelei gegen die AfD», so empfanden die Bundestagsabgeordneten der rechtspopulistischen Partei die Rede des SPD-Parlamentariers Kahrs - und verließen daraufhin den Plenarsaal des Bundestages. Auch vom Bundestagspräsidium gab es Schelte für Kahrs. mehr...


Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) spricht bei der Generaldebatte im Deutschen Bundestag.

Generaldebatte im Bundestag Merkel: «Keine Entschuldigung für Hetze und Naziparolen»

Verständnis für die Sorgen der Menschen - klares Nein zu rechten Parolen: Das gilt für die Kanzlerin als Konsequenz aus Chemnitz. Die AfD erwähnt sie dabei nicht. Ganz anders ihr ehemaliger Herausforderer Martin Schulz. mehr...


Martin Schulz, ehemaliger SPD-Parteivorsitzender, spricht bei der Generaldebatte im Deutschen Bundestag.

Bundestags-Debatte Schulz gegen Gauland: AfD benutzt «Mittel des Faschismus»

Es ist ein bemerkenswerter Schlagabtausch im Bundestag - der frühere SPD-Chef Schulz sieht bei der AfD Parallelen zum Faschismus und will Parteichef Gauland auf dem «Misthaufen» der deutschen Geschichte sehen. Der Beifall ist groß - Gauland reagiert empört. mehr...


Die Zeitumstellung abschaffen - das wollen auch viele Wissenschaftler. Sie halten das Hin und Her für Unsinn.

Ewige «Sommerzeit» Vor diesen fatalen Folgen warnen Forscher

Noch stellen alle EU-Bürger die Zeit im März eine Stunde vor, und im Oktober eine Stunde zurück. Damit könnte schon bald Schluss sein. Die EU-Kommission drückt aufs Tempo. mehr...


Kristina Vogel gibt eine Pressekonferenz im Unfallkrankenhaus Berlin-Marzahn.

Querschnittsgelähmt Kristina Vogel im Rollstuhl stark: «Möchte ins Leben zurück»

Kristina Vogel nimmt ihr Leben nach dem tragischen Unfall mit viel positiver Energie und ohne Selbstmitleid in Angriff. Die Doppel-Olympiasiegerin hat viele Optionen, Kraft geben ihr die Familie, ihr Freund und die weltweite Anteilnahme. mehr...


Horst Seehofer (CSU), Bundesminister für Inneres, Heimat und Bau, spricht im Bundesinnenministerium.

Maaßen-Bewertung erst am Abend Seehofer: Rechtsradikalen-Auftritt in Chemnitz war «unschön»

Was in Chemnitz geschah, treibt viele Menschen um: Erst der gewaltsame Tod eines Menschen. Dann teils fremdenfeindliche Angriffe. Das beschäftigt auch Innenminister Seehofer. mehr...


Heiko Maas (SPD), deutscher Außenminister, spricht im Auswärtigen Amt.

Syrien-Krieg Maas zu Syrien-Einsatz: «Wir treffen autonome Entscheidung»

«Wir werden uns mit unseren Partnern eng abstimmen und erwarten das auch umgekehrt»: Außenminister Maas will nicht ohne die Verbündeten über einen Militäreinsatz in Syrien entscheiden - sich aber auch von niemandem unter Druck setzen lassen. Wie geht es nun weiter? mehr...


Der Europäische Gerichtshof in Luxemburg. Foto:

Düsseldorf Kündigung wohl nicht rechtens

Die Kündigung eines Düsseldorfer Chefarztes durch ein katholisches Krankenhaus wegen erneuter Heirat kann eine verbotene Diskriminierung sein. Das hat der EU-Gerichtshof in Luxemburg jetzt entschieden. mehr...


John Bolton, Nationaler Sicherheitsberater der USA.

Trump-Sicherheitsberater droht Bolton: Lassen Internationalen Strafgerichtshof «sterben»

Trumps Sicherheitsberater John Bolton ist ein scharfer Kritiker internationaler Organisationen. Mit heftigen Worten teilt er gegen den Weltstrafgerichtshof aus und droht den Richtern und Ermittlern mit Sanktionen. Es geht um mögliche Ermittlungen gegen US-Soldaten. mehr...


Hans-Georg Maaßen ist Präsident des Bundesamts für Verfassungsschutz (BfV).

Bericht zu Chemnitz-Video Vor dem «Tag der Entscheidung» wächst der Druck auf Maaßen

Verfassungsschutz-Chef Maaßen hat mit seiner Einschätzung zu rassistischen Übergriffen in Chemnitz massive Kritik auf sich gezogen. Jetzt muss er sich erklären. Was ist, wenn er die Abgeordneten nicht überzeugt? Wird Seehofer ihn dann entlassen? mehr...


Die OECD hat eine neue Bildungsstudie erstellt. 

Ärmere Kinder im Nachteil Studie: Herkunft entscheidet oft über Bildungschancen

Fortschritte bei frühkindlicher Bildung, exzellente Berufschancen durch höhere Abschlüsse - Deutschland steht bei der Bildung gut da. Aber viele bleiben auch abgehängt. mehr...


Dieter Bohlen mit den «DSDS»-Stars. Ganz rechts Daniel Küblböck.

Vermisst im Atlantik «DSDS»-Wegbegleiter schreiben Botschaft für Daniel Küblböck

«Die sehr guten Clowns besitzen die Fähigkeit, ihre Tränen vor den Menschen zu verbergen»: Sieben «DSDS»-Kandidaten der ersten Stunde melden sich zu Wort - mit einem persönlichen Brief an den verschwundenen Daniel Kaiser-Küblböck. mehr...


76 - 100 von 3659 Beiträgen