Mi., 17.04.2019

Herforder Kantor spielte Orgel in Pariser Kathedrale – Borgentreicher Verein betroffen – Vorkehrungen am Paderborner Dom Notre-Dame-Tragödie bewegt auch in Ostwestfalen

Am Montagabend brach das Feuer in der Kathedrale Notre-Dame aus.

Am Montagabend brach das Feuer in der Kathedrale Notre-Dame aus. Foto: dpa

Paderborn/Herford/Warburg (WB/sba). Die Feuerkatastrophe am Notre-Dame in Paris hat auch in Ostwestfalen-Lippe für Bestürzung gesorgt. Es gibt gleich mehrere Bezüge in der Region zur weltbekannten Kathedrale in Frankreich.

Paderborn

In Paderborn wurden am Dom technische Vorkehrungen gegen ein Feuer getroffen. Auch die ostwestfälische Kathedrale wird aktuell saniert. Die Arbeiten sollen im Sommer abgeschlossen werden.

WESTFALEN-BLATT-Redakteurin Maike Stahl war Augenzeugin des Brands in Paris und schildert hier ihre Erlebnisse .

Herford

Der Herforder Münsterkantor Stefan Kagl hat bereits selbst an der Orgel in Notre-Dame gesessen. In unserem Bericht spricht Kagl über das Erlebnis und seine Betroffenheit, als er das Pariser Wahrzeichen in Flammen sah.

Borgentreich

Die Brandkatastrophe in Paris erschüttert auch die Menschen in Borgen­treich. »Ich war bestürzt, als ich die Bilder der brennenden Kathedrale Notre-Dame am Montagabend in den Nachrichten gesehen habe«, sagt Heinrich Gabriel, Vorsitzender des Freundschaftsvereins Borgentreich-Rue .

 

 

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Mehr zum Thema

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6549477?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198306%2F2509831%2F2616245%2F