Aussicht auf Termine unter anderem für Supermarkt-Beschäftigte und alle über 60
Nächste Impfgruppe in NRW vor Freigabe

Düsseldorf/Höxter/Paderborn (WB) -

Noch in dieser Woche ist in NRW eine Impf-Freigabe für die sogenannte Priorisierungsgruppe 3 zu erwarten. Das war am Dienstag bei der Kassenärztlichen Vereinigung Westfalen-Lippe (KVWL) zu erfahren. Von Ralf Brakemeier und Matthias Band
Dienstag, 04.05.2021, 21:30 Uhr
Veröffentlicht: Dienstag, 04.05.2021, 21:30 Uhr
Impfschwester Tatjana Polytsya (links) impft in Bielefeld Polizistin Lara Geisendoerfer.
Impfschwester Tatjana Polytsya (links) impft in Bielefeld Polizistin Lara Geisendoerfer. Foto: Thomas F. Starke
Im Ministerium werde an einem neuen Erlass gearbeitet. NRW-Gesundheitsminister Karl-Josef Laumann (CDU) will an diesem Mittwoch eine Erklärung zum Impf-Fortgang abgeben. Termine erst nach Freigabe Zur Priorisierungsgruppe 3 gehören alle Menschen über 60. Die konnten sich schon bislang freiwillig mit Serum von Astrazeneca impfen lassen.
https://event.wn.de/news/705/consume/10/2/7949783?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198306%2F2509831%2F2616245%2F
https://event.wn.de/news/705/consume/10/1/7949783?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198306%2F2509831%2F2616245%2F
Bruttoverdienst in der Pflege seit 2010 ein Drittel höher
Ein Infusionsbeutel hängt auf der Viszeralchirurgie-Station des Krankenhauses Havelhöhe über einem Patientenbett.
Nachrichten-Ticker