«In Krise kaum zu schaffen» Industrie fordert Lockerung von Bürokratie-Fristen

Stempel und Akten auf einem Schreibtisch. Die Industrie fordert die Lockerung von Fristvorgaben und Informationspflichten für Unternehmen.

Berlin (dpa) - Die Industrie fordert wegen der Corona-Krise, Fristvorgaben und Informationspflichten für Unternehmen zu lockern. mehr...

Polizisten patrouillieren am Flughafen Berlin-Tegel durch das Terminal.

«Praktisch lahmgelegt» Kaum noch Passagiere an Berliner Flughäfen

Kaum jemand fliegt noch in Corona-Zeiten. Die Berliner Flughäfen Schönefeld und Tegel verzeichnen nur noch fünf Prozent des sonst üblichen Passagieraufkommens. mehr...


Unmittelbar nach den Grenzschließungen Mitte März kam es vielerorts zu langen Staus - wie hier bei Frankfurt (Oder).

Stau durch Kontrollen Wirtschaftsverbände fordern offene Grenzen für Warenverkehr

Die Grenzschließungen in der Corona-Krise führen zu Staus und bedrohen aus Sicht der Wirtschaft die Lieferketten. Viele Verbände kritisieren die Grenzkontrollen in der EU. mehr...


Viele Versicherer wollen sich in der Corona-Krise kulant zeigen.

Policen erweitert Versicherer kommen Kunden in der Krise entgegen

Gegen eine Pandemie sind nur sehr wenige Unternehmen versichert. Privatbürger haben zwar ihre Krankenversicherung, aber keinen Schutz gegen Einkommensverluste. In dieser Lage wollen führende Unternehmen der Branche großzügig sein. mehr...


Das Archivbild zeigt einen Güterzug auf der «Neuen Seidenstraße» von China nach Deutschland.

Wieder mehr Güterzüge Zurück zu alter Stärke? Warenverkehr aus China legt zu

In China nimmt die Produktion allmählich wieder Fahrt auf. Das wirkt sich auch auf den Güterverkehr aus der Region aus. Während die Bahn sich den Transportmengen von vor der Krise annähert, stehen andere Verkehrsträger vor weit größeren Aufgaben. mehr...


Vor allem kleine Unternehmen, die auf die Gastronomie angewiesen sind, trifft die Krise - etwa Kölsch-Brauereien.

Kein Absatz in der Gastronomie Deutschlands Brauer leiden unter Corona-Krise

Die deutschen Brauer können über die unzähligen Bier-Witze in Bezug auf Corona nur schwer lachen. Die Branche ist vom Wirtschaftsstillstand extrem getroffen. Vor allem eine Gruppe leidet. mehr...


Geschlossene Autohäuser haben zu einer Pause in der Rabattschlacht für Neuwagen geführt.

Geschlossene Autohäuser Autohandel: Corona bremst Rabattschlacht

Der Preiskampf unter Autohändlern pausiert durch die Corona-Krise. Einige Hersteller setzen auf andere Maßnahmen, um den Absatz aufrecht zu erhalten. mehr...


Befristete Mietangebote für Studenten werden derzeit weniger nachgefragt.

Geringere Nachfrage Studentenzimmer in der Krise: Zwischenmieten weniger gefragt

Die Corona-Beschränkungen wirken sich auf den Markt für Studentenbuden und Wohnheime aus: Befristete Angebote werden offenbar weniger nachgefragt - auch weil internationale Studierende nicht einreisen können. mehr...


Ein geschlossener Spielwarenladen in Hamburg.

Läden geschlossen Spielzeugbranche trotz Ostergeschäft in der Krise

Ostern steht vor der Tür - und die Spielzeugläden sind zu. Die Branche erwartet deshalb Einbußen. Leer wird aber wohl kein Osternest bleiben. mehr...


Zentrale der Itelligence AG in Bielefeld. Foto: Oliver Schwabe

Bielefeld „Auch die IT ist oft in Kurzarbeit“

Norbert Rotter, Chef des Bielefelder IT-Dienstleisters Itelligence, geht davon aus, dass die Corona-Krise einen neuen Digitalisierungsschub in der Wirtschaft verursacht. Im Augenblick kommt es trotzdem aus Liquiditäts- und anderen Gründen kaum zu Neuaufträgen. mehr...


Die Lidl-Eigenmarken – hier aus dem Lebensmittelbereich – werden von 2985 Lieferanten weltweit hergestellt. Welche das sind, hat der Discounter im Internet erklärt. Foto: obs/Lidl

Neckarsulm/Bielefeld/Paderborn Diese Lidl-Eigenmarken kommen aus OWL

Lidl legt als einer der erste Lebensmittelhändler offen, wo und von wem seine Eigenmarken produziert werden. Auf der Homepage listet das Unternehmen insgesamt 2985 Hersteller auf. 1523 und damit mehr als die Hälfte haben ihren Sitz in China; 22 in OWL. mehr...


So korrekt: Atemschutzmaske vom Typ FFP3. Foto: dpa

Bielefeld Abmahnungen für „Mundschutz“

Firmen und Private, die in der Corona-Krise „Schutzmasken“ herstellen, laufen Gefahr, Abmahnbriefe von Anwälten zu erhalten. Der Fernsehsender NTV berichtet von solchen Fällen insbesondere in Bayern. Näherinnen, die selbst genähte Masken etwa über Ebay anbieten, soll es ebenso ergangen sein. mehr...


Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) und Olaf Scholz (SPD), Bundesminister der Finanzen.

Gegen Pleitewelle Corona: Bundesregierung plant weiteres riesiges Programm

Die Lage in der Corona-Krise wird für viele Firmen von Tag zu Tag bedrohlicher. Die Regierung will nun bei Hilfen nachlegen, es geht vor allem um den Mittelstand. Die EU gibt grünes Licht. mehr...


Der Dax ist der wichtigste Aktienindex in Deutschland.

Börse in Frankfurt DAX: Schlusskurse im Späthandel am 3.04.2020 um 20:30 Uhr

Frankfurt/Main (dpa) - An der Frankfurter Wertpapierbörse wurden im Späthandel am 3.04.2020 um 20:30 Uhr folgende Schlusskurse für die 30 Werte des Deutschen Aktienindex DAX festgestellt. mehr...


Der Dax ist der wichtigste Aktienindex in Deutschland.

Börse in Frankfurt Dax schwächelt nach US-Jobdaten

Frankfurt/Main (dpa) - Erneut haben die US-Börsen am Freitag dem Dax die Richtung vorgegeben. Verheerende Arbeitsmarktdaten aus der weltgrößten Volkswirtschaft für den Monat März beunruhigten. mehr...


Thomas Rabe ist Vorstandschef von Bertelsmann und des Tochterunternehmens RTL Group. Foto:

Köln/Gütersloh RTL zahlt keine Dividende

Der Vorstand der mehrheitlich zum Gütersloher Bertelsmann-Konzern gehörenden Fernsehgruppe RTL zieht sowohl die Jahresprognose als auch die vorgeschlagene Dividende für das Geschäftsjahr 2019 zurück. mehr...


Der Dax ist der wichtigste Aktienindex in Deutschland.

Börse in Frankfurt DAX: Schlusskurse im XETRA-Handel am 3.04.2020 um 17:55 Uhr

Frankfurt/Main (dpa) - An der Frankfurter Wertpapierbörse wurden im elektronischen Handel (Xetra) am 3.04.2020 um 17:55 Uhr folgende Schlusskurse für die 30 Werte des Deutschen Aktienindex DAX festgestellt. mehr...


Der VDA sieht die Auto-Branche infolge der Corona-Krise schwer unter Druck.

Neuzulassungen auf Talfahrt Vor Corona-Crash? - Autobranche blickt auf finstere Monate

Die Finanzkrise machte staatliche Stützungsmilliarden nötig, der Abgasskandal kostete viel Geld und Vertrauen. Jetzt steht die Autoindustrie vorm nächsten Härtetest: Covid-19 lässt die Nachfrage massiv sinken. Und es könnte noch ungemütlicher werden. mehr...


Der Sportartikelhersteller Puma will wegen der Coronavirus-Pandemie die Dividende aussetzen.

Gehaltsverzicht beim Vorstand Puma will Dividende aussetzen und frisches Geld besorgen

Die Läden sind zu, die Kassen leer - Sportartikelhersteller wie Puma brauchen Geld, um die Kosten zu decken. Sparen heißt die Devise auf der Ausgabenseite - auch für die Aktionäre. Andererseits braucht das Unternehmen auch neue Kredite. mehr...


Der Hersteller der Biermarke «Corona» in Mexiko darf wie viele andere Unternehmen des Landes vorübergehend nicht weiter produzieren.

Anweisungen der Regierung «Corona»-Bierbrauer stellt Produktion vorübergehend ein

Mexiko-Stadt (dpa) - Der Hersteller der Biermarke «Corona» in Mexiko darf wie viele andere Unternehmen des Landes vorübergehend nicht weiter produzieren. mehr...


Wirtschaft: Der erste Job: Tipps für Berufseinsteiger

Wirtschaft Der erste Job: Tipps für Berufseinsteiger

Die Ausbildung oder das Studium sind beendet, jetzt heißt es: in der Arbeitswelt ankommen. Bis zur ersten Festanstellung gilt es einige Hürden zu nehmen und die fachlichen Kompetenzen zu erweitern. Doch auch nach Abschluss des ersten Arbeitsvertrages gibt es ein paar Dinge zu beachten und zu regeln. Dieser Artikel gibt wertvolle Tipps, wie Berufseinsteiger ihren Start im Berufsleben meistern. mehr...


Das nahezu komplette Team des Start-ups und seine Inhalte, die sich etwa auf Monitoren in Geldinstituten und Lotto-Annahmestellen finden: Andreas Tepel (Head of Engineering & Gründer, Wirtschaftsinformatiker), die Werksstudentin Leonie Retemeier (Editorin) und Tim Rose (Entwickler), Mareike Neumayer (Marketing & Communications), Fritz Putzhammer (Project Manager, Volkswirt), Geschäftsführer Marco Sussiek (CEO & Gründer, Wirtschaftsingenieurwesen) sowie Moritz Retemeier (Head of Marketing & Gründer). Zu den Gründern gehört außerdem noch Geschäftsführer Dr. Ulrich Schoof (CEO & Gründer). Foto: Thomas Lunk

Bielefeld Expansion ins soziale Netz

Über große Bildschirme in Banken, Arztpraxen oder Ladenpassagen flimmern Werbespots. Die Dauerberieselung verpufft möglicherweise in der Endlosschleife, wenn nicht interessante Inhalte die Werbebotschaft auflockern. Und hier kommt das Bielefelder Start-up „sentibar“ ins Spiel. mehr...


Briefzustellung in Zeiten von Corona.

Anstieg über Ostern erwartet DHL: Paketmengen inzwischen auf «Vorweihnachtsniveau»

Bonn (dpa) - Der Paket-Dienstleister DHL meldet nach einigen Wochen Corona-Krise mittlerweile doch steigende Paketzahlen. Zu Beginn der Einschränkungen hatte sich zunächst kein nennenswerter Effekt bemerkbar gemacht. mehr...


Die Modekette H&M hat ihre Läden wegen der Corona-Krise schließen müssen und verzeichnet nun einen massiven Einbruch der Erlöse.

Corona-Krise H&M-Umsatz bricht im März um fast 50 Prozent ein

Stockholm (dpa) - Die schwedische Modekette H&M muss wegen der Corona-Krise und der damit verbundenen Ladenschließungen in mehreren Ländern mit einem massiven Einbruch seiner Erlöse zurechtkommen. mehr...


Die Bundesregierung berät mit der Lufthansa in der Corona-Krise eine mögliche Staatsbeteiligung.

«Auf gutem Weg» Bund und Lufthansa verhandeln über Staatsbeteiligung

In der Corona-Krise wird der Staat zum Rettungsanker. Mit der Lufthansa steht ein besonders dicker Brocken in der Dimension von mehreren Milliarden Euro zur Rettung an. mehr...


1 - 25 von 13911 Beiträgen