Verkehrsministerium Zahl der Zugausfälle gestiegen

Aus der Antwort der Bundesregierung geht hervor, dass die Zugausfälle nicht in die Pünktlichkeitsstatistik der Bahn einfließen.

Berlin (dpa) - Die Zahl der Zugausfälle in Deutschland ist nach einem deutlichen Rückgang 2016 im vergangenen Jahr wieder gestiegen. Knapp 43.000 Zugverbindungen wurden gestrichen, im Jahr zuvor waren es nur 37.000. mehr...

Börse in Frankfurt: DAX: Kurse im XETRA-Handel am 7.05.2018 um 13:05 Uhr

Börse in Frankfurt DAX: Kurse im XETRA-Handel am 7.05.2018 um 13:05 Uhr

Frankfurt/Main (dpa) - An der Frankfurter Wertpapierbörse wurden im elektronischen Handel (Xetra) am 7.05.2018 um 13:05 Uhr folgende Kurse für die 30 Werte des Deutschen Aktienindex DAX festgestellt. mehr...


Nestlé, größter Kaffeeproduzent der Welt, wird Starbucks-Produkte wie Kaffeebohnen oder gemahlenen Kaffee vertreiben.

Milliardenschwerer Deal Nestlé vermarktet nun Starbucks-Kaffee

Die größten Kaffeemarken unter einem Dach: Nestlé mit Nescafé und Nespresso vermarktet künftig Starbucks-Kaffee. Die Schweizer wollen so im US-Markt besser punkten - und den Deutschen Konkurrenz machen. mehr...


«Es wird gleich reagiert, damit es zu einer veränderten Praxis kommt, so weit wir das beeinflussen können», sagt Olaf Scholz.

Entfristung von Arbeitsvertrag Scholz kritisiert Einstellungspraxis der Deutschen Post

Die Deutsche Post macht die Entfristung von Arbeitsverträgen auch von Krankheitstagen eines Mitarbeiters abhängig. Das ist arbeitsrechtlich zwar nicht angreifbar, wie selbst Gewerkschaftsvertreter sagen. DGB und Politik sind dennoch empört und dringen auf Korrekturen. mehr...


Stärkster Wachstumsmarkt für Mercedes-Benz ist derzeit der Raum Asien-Pazifik und dort besonders China: 

SUVs besonders gefragt Neue Absatz-Bestmarke für Mercedes-Benz

Stuttgart (dpa) - Die Daimler-Kernmarke Mercedes-Benz hat zum Jahresstart so viele Autos verkauft wie noch nie. Von Januar bis April setzten die Stuttgarter insgesamt 786 862 Fahrzeuge ab - ein Bestwert für diesen Zeitraum, wie das Unternehmen mitteilte. mehr...


Der ehemalige Topmanager Thomas Middelhoff schreibt an einem neuen Buch.

Ex-Arcandor-Chef Middelhoff schreibt Wirtschaftskrimi

Hamburg (dpa) - Der frühere Top-Manager Thomas Middelhoff schreibt an einem neuen Buch. «Es ist so eine Art Wirtschaftskrimi», sagte der einstige Manager im Gespräch mit der Deutschen Presse-Agentur. mehr...


Den Aktionären der Hannover Rück winkt eine höhere Dividende.

Geringe Großschäden Hannover Rück zum Jahresstart mit mehr Gewinn

Für die Folgen des Sturmtiefs «Friederike» im Januar muss der Rückversicherer zwar tief in die Tasche greifen. Die Ausgaben für Großschäden insgesamt halten sich in den ersten Monaten aber in Grenzen. Die Anteilseigner profitieren nicht nur vom Aktienkurs. mehr...


Seit Beginn des Jahres hat sich Rohöl deutlich verteuert.

Sorgen trüben Ölpreise legen deutlich zu

Frankfurt/Singapur (dpa) - Die Ölpreise haben deutlich zugelegt. Ein Barrel (159 Liter) der Nordseesorte Brent zur Lieferung im Juli kostete am Montagmorgen 75,65 US-Dollar. mehr...


Briefträger der Deutschen Post in Stuttgart.

Umstrittenes Konzept Post macht Entfristung von Zahl der Krankentage abhängig

Mehr als 20 Tage in zwei Jahren sollte man bei der Post nicht krank sein, wenn man in einen unbefristeten Arbeitsvertrag wechseln will. Aus der Politik kommen kritische Kommentare, doch die Post versteht die Aufregung nicht. mehr...


Der damalige VW-Chef Martin Winterkorn wird vom US-Justizministerium der Mittäterschaft im Diesel-Abgasskandal beschuldigt.

Untersuchung läuft noch VW-Aufsichtsrat prüft Schadenersatzanspruch gegen Winterkorn

Der Abgas-Skandal bedeutete einen Absturz für den Volkswagen-Lenker Martin Winterkorn, der sich beim Rücktritt 2015 «fassungslos» über die «Verfehlungen dieser Tragweite im Volkswagen-Konzern» zeigte. Lange war es ruhig um ihn. Nun kehrt die Affäre mit Wucht zurück. mehr...


Union und SPD hatten vereinbart, dass eine Kommission bis Anfang 2019 eine Strategie zur «Zukunft der bezahlbaren und nachhaltigen Mobilität» erarbeiten soll.

Eigene Kommission gefordert SPD macht Druck wegen Kommission zur Zukunft der Mobilität

Wie sieht die Mobilität der Zukunft aus? Für Deutschland mit seiner starken Autoindustrie ist das eine zentrale Frage. Doch in der Koalition könnte es Ärger geben. mehr...


Fordert ein Fachkräftezuwanderungsgesetz: Arbeitsagenturchef Detlef Scheele.

SPD drückt aufs Tempo Ruf nach Fachkräftezuwanderung wird lauter

Für zwei von drei Betrieben ist Fachkräftemangel Geschäftsrisiko Nummer eins. Inländer und EU-Ausländer reichen zum Schließen der Lücke längst nicht. Doch auf was kommt es bei Fachkräftezuwanderung an? mehr...


Warren Buffett (M.) hat mit seiner Investmentgesellschaft Berkshire Hathaway einen seltenen Verlust vermeldet.

1,2 Milliarden Dollar Minus Starinvestor Buffett mit seltenem Quartalsverlust

Omaha (dpa) - Staranleger Warren Buffett hat beim jährlichen Aktionärstreffen seiner Investmentgesellschaft Berkshire Hathaway einen seltenen Verlust vermeldet. Im ersten Quartal fiel unter dem Strich ein Minus von 1,2 Milliarden Dollar (1,0 Mrd Euro) an, wie das Unternehmen mitteilte. mehr...


Frisch geschlachtete Schweine in einem Kühlhaus: Das «Tierwohllabel» soll bis 2020/2021 in die Supermärkte kommen.

Einführung bis bis 2020/2021 Klöckner will «Tierwohllabel» für Fleisch mit drei Stufen

Die Politik plant schon länger ein Logo, das Kunden beim Fleischkauf zeigen soll, wenn Tiere bessere Bedingungen im Stall hatten. Nun legt die neue Ministerin erste Vorstellungen vor - und ändert einiges. mehr...


Pannenhilfsfahrzeug des ADAC in Potsdam.

Mobilitätsoffensive geplant Moderater Stellenabbau bei ADAC

Die gesellschaftlichen und technologischen Veränderungen zwingen den ADAC zum Umdenken, in- und extern. Der Autofahrer-Verein sieht sich für die Zukunft gewappnet - das Motto: «Pole Position». mehr...


Alpha Bank in Thessaloniki: Dem Stresstest zufolge würde die Alpha Bank die angenommene neuerliche Rezession am besten überstehen.

Ohne große Blessuren Griechische Großbanken überstehen Stresstest

Zeugnistag für Griechenlands Banken. Und die Zuversicht in Athen war groß - weitgehend zu Recht. Doch auch wenn es keine blauen Briefe und offiziellen Durchfaller gibt: Die Finanzindustrie des Krisenlandes Nummer eins weiß, dass noch nicht alle Hausaufgaben gemacht sind. mehr...


Warnt vor einer Politik gegen den Diesel: VDA-Präsident Bernhard Mattes.

«Teil der Lösung» VDA-Chef sieht Zukunft für Diesel

Mobilität der Zukunft ist vielfältig. Für die Industrie gehören neben E-Autos und dem autonomen Fahren die konventionellen Antriebe weiter dazu - auch der Diesel. mehr...


Stellenangebote in Hannover: 2016 gab es bundesweit 3,13 Millionen Mehrfachbeschäftigte, im vergangenen Jahr waren es 3,26 Millionen.

3,13 Millionen Menschen Immer mehr Beschäftigte haben mehrere Jobs

Berlin (dpa) - Die Zahl der Menschen mit mehreren Jobs steigt immer weiter an. 2016 gab es bundesweit 3,13 Millionen Mehrfachbeschäftigte, im vergangenen Jahr waren es 3,26 Millionen. mehr...


Das Gerät hinter dem Wagen misst den Schadstoffausstoß in Echtzeit. So werden die Auswirkungen sichtbar, die Änderungen beim Fahren (beschleunigen, bremsen, rollen im Leerlauf, fahren mit Motorbremse) haben. Die seitlich hinten links montiere Sonde misst Werte wie die Luftfeuchte. Foto: Bosch

Stuttgart So will Bosch den Diesel retten

Bosch will den Weg zum sauberen Diesel gefunden haben. Er soll nicht mehr kosten, nicht mehr verbrauchen und die Diskussion um Stickoxide (NOX) beenden. mehr...


US-Präsident Donald Trump hatte vor kurzem angekündigt, EU-Unternehmen bis auf weiteres nicht dauerhaft von neuen Schutzzöllen auf Stahl- und Aluminiumprodukte auszunehmen.

Handelskonflikte Investoren besorgt wegen wirtschaftlicher Abschottung

Investoren bewegen Milliarden Euro. Ihr Blick auf die wirtschaftliche Lage ist deswegen wichtig. Anleger sehen derzeit viel Licht - aber auch Schatten. mehr...


IG-BAU-Chef Robert Feiger: «Die Bauarbeiter sind zutiefst enttäuscht und aufgebracht, dass sie trotz bester Aussichten der Branche nicht an den Gewinnen teilhaben sollen.»

Tarifstreit IG BAU verlangt Entgegenkommen in der Schlichtung

Nach drei erfolglosen Verhandlungsrunden zu den Bautarifen hat nun der Schlichter das Wort. Es ist ein alter Bekannter. mehr...


Nach der Landung der letzten Maschine am Flughafen Tegel nehmen Mitarbeiter Abschied von Air Berlin.

Insolvente Fluggesellschaft Tausende frühere Air-Berlin-Beschäftigte haben neuen Job

80 Prozent der Mitarbeiter hätten gute Job-Aussichten, sagten die Manager nach der Insolvenz. Jetzt zeigt sich: Das war vermutlich übertrieben. mehr...


Der damalige Vorstandsvorsitzende der Volkswagen AG, Martin Winterkorn, ist vom US-Justizministerium der Mittäterschaft im Diesel-Abgasskandal beschuldigt.

Anklage wegen Mittäterschaft US-Justiz erlässt Haftbefehl gegen Ex-VW-Chef Winterkorn

Die oberste Etage sei in die Manipulationen nicht eingeweiht gewesen, hieß es immer bei VW. Zumindest die US-Justiz sieht das anders - und klagt Ex-Konzernchef Winterkorn an. Sollte er verurteilt werden, droht ihm eine lange Haftstrafe. Auch in Deutschland wird weiter ermittelt. mehr...


Nach der für 2020 geplanten Eröffnung braucht das Unternehmen noch einmal 770 Millionen Euro für den Ausbau des Flughafens.

Flughafenbaustelle BER-Betreiber: Bosch und Siemens geben Terminzusagen

Die Baustelle des Hauptstadtflughafens ist für Baufirmen keine schlechte Adresse: Es gibt immer was zu tun, die Fertigstellung verzögert sich immer wieder. So einfach soll es nicht mehr sein. mehr...


Air France beziffert die bisherigen Kosten des Streiks in Frankreich auf mindestens 300 Millionen Euro.

Nach Niederlage im Tarifstreit Chef von Air France-KLM tritt zurück

300 Millionen Euro hat die Streikwelle bei Air France schon gekostet. Mit einer Mitarbeiterabstimmung wollte das Management Bewegung in den festgefahrenen Tarifkonflikt bringen - stattdessen taumelt das Unternehmen nun in eine Führungskrise. mehr...


1651 - 1675 von 6094 Beiträgen