Bielefelder SAP-Beratungsunternehmen beteiligt sich an brasilianischen IT-Dienstleister
Itelligence jetzt auch in Südamerika

Bielefeld/São Paulo (WB). Die Bielefelder Itelligence AG wird erstmals auch in Südamerika aktiv. Das zum japanischen Konzern NTT Data gehörende SAP-Beratungsunternehmen erwirbt 60 Prozent der Anteile an der FH S.A., die ihren Sitz in der brasilianischen Metropole São Paulo hat.

Freitag, 04.10.2019, 12:40 Uhr
Itelligence-Zentrale in Bielefeld. Hier arbeiten 742 der 9200 Beschäftigten. Foto: Thomas F. Starke
Itelligence-Zentrale in Bielefeld. Hier arbeiten 742 der 9200 Beschäftigten. Foto: Thomas F. Starke

1999 gegründet, ist FH nach Angaben von Itelligence-Sprecherin Silvia Dick eines der führenden SAP-Beratungs- und Entwicklungshäuser in Brasilien. Die Firmenkunden des Unternehmens erwirtschafteten acht Prozent des brasilianischen Bruttosozialprodukts. FH beschäftigt insgesamt 700 Mitarbeiter an sechs Standorten. Damit erzielte das Unternehmen in dem südamerikanischen Land 2018 einen Umsatz von umgerechnet mehr als 28 Millionen Euro.

Brasilien achtgrößter IT-Markt

Branchenexperten zufolge ist Brasilien weltweit achtgrößter IT-Markt. 2018 legte er 9,8 Prozent zu. Mindestens bis 2024 wird ein Branchenwachstum über dem globalen Durchschnitt erwartet. Bisher ist Itelligence außer in Europa bereits in Nordamerika,

Norbert Rotter

Norbert Rotter Foto: Itelligence

Asien und dem Mittleren Osten engagiert. Insgesamt arbeiten in 26 Ländern jetzt 9200 Beschäftigte für Itelligence, davon 742 am Stammsitz in Bielefeld. Der Umsatz erreichte im vergangenen Jahr 926,6 Millionen Euro.

Norbert Rotter, Vorstandsvorsitzender von Itelligence, sieht die Beteiligung an der FH als wichtigen Schritt, um weiter zu wachsen. Für Ricardo Fachin, den Chef von FH, rechnet sich von dem neuen Mehrheitsgesellschafter vor allem Vorteile beim Know how und durch die globale Präsenz von Itelligence aus.

Itelligence wächst global

Das Engagement steht noch unter dem Vorbehalt der Genehmigung durch die brasilianische Kartellbehörde. Im April 2019 hat Itelligence bereits eine Mehrheitsbeteiligung an der englischen Firma Weaveability bei Manchester erworben und am 4. Juli die ISS Consulting in der thailändischen Hauptstadt Bangkok übernommen.

 

 

 

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6977686?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198306%2F2509831%2F2198339%2F
Bundestagsvizepräsident Thomas Oppermann ist tot
Thomas Oppermann zog 2005 in den Bundestag ein. Von 2013 bis 2017 war der Jurist Vorsitzender der SPD-Fraktion.
Nachrichten-Ticker