Mi., 23.10.2019

Gericht entscheidet über vier Beschwerden gegen Insolvenzplan des Haller Modekonzerns Gerry Weber Widerstand von Großaktionären

Der Modekonzern Gerry Weber kämpft um die Zukunft.

Der Modekonzern Gerry Weber kämpft um die Zukunft.

Von Oliver Horst

Halle (WB). Aktionäre des insolventen Haller Modekonzerns Gerry Weber kämpfen weiter gegen ihre faktische Enteignung im Zuge des geplanten Einstiegs zweier Finanzinvestoren. Gegen die Bestätigung des entsprechenden Insolvenzplans durch das Amtsgericht Bielefeld wurden vier Beschwerden von Gläubigern eingelegt. Drei davon gehen auf die Gründerfamilie Weber zurück, die zugleich mit 30 Prozent größter Aktionär ist. Das Gericht hatte am 2. Oktober den Plan gebilligt, den bei der Gläubigerversammlung am 18. September die Aktionäre als einzige von sechs Gruppen abgelehnt hatten.

Die Finanzinvestoren sollen dem Insolvenzplan zufolge zunächst alleinige Eigentümer werden, die Gläubiger mindestens ein Drittel ihrer Forderungen erhalten –  und die Aktionäre als bisherige Eigentümer des hoch verschuldeten Konzerns leer ausgehen. Das sei nicht anders möglich, weil die Gläubigerforderungen nicht komplett bedient werden können, hatte der Konzern mehrfach erklärt.

Die 23. Zivilkammer des Landgerichts Bielefeld soll nun möglichst kurzfristig abschließend über die Widersprüche entscheiden. Der Modekonzern hat beantragt, »dass die Beschwerden in einem beschleunigten Verfahren zurückgewiesen werden, da die Nachteile einer Planverzögerung die behaupteten Nachteile für die Beschwerdeführer überwiegen«. Gerry Weber gehe weiterhin davon aus, dass das Insolvenzverfahren in Eigenverwaltung spätestens Anfang 2020 aufgehoben werden kann, teilte der Konzern am Dienstag mit.

Dieser Artikel wurde ergänzt um den Hinweis, dass die Beschwerden von Gläubigern eingereicht wurden, darunter durch die Gründerfamilie Weber als Großaktionär.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Mehr zum Thema

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7017123?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198306%2F2509831%2F2198339%2F