Reinert und Kemper streichen jeden zehnten Job – Pläne für US-Werk
Wurst-Riese baut Stellen ab

Versmold (WB/OH). Nach der Fusion der inhabergeführten Wurstwarenhersteller Reinert in Versmold und Kemper in Nortrup (Landkreis Osnabrück) soll mittelfristig jede zehnte der zusammen rund 2600 Stellen wegfallen. Das hat Hans-Ewald Reinert gegenüber dem Branchenblatt „Lebensmittel-Zeitung“ angekündigt. „Wir wollen definitiv die Verwaltungen zusammenlegen und doppelt besetzte Stellen abbauen. Da werden wir nicht ohne betriebsbedingte Kündigungen auskommen.”

Samstag, 14.12.2019, 03:00 Uhr aktualisiert: 14.12.2019, 05:03 Uhr
Hans-Ewald Reinert kündigt im Zuge der Fusion mit Kemper zu „The Family Butchers“ einen Stellenabbau an. Foto: Schwabe
Hans-Ewald Reinert kündigt im Zuge der Fusion mit Kemper zu „The Family Butchers“ einen Stellenabbau an. Foto: Schwabe

Das Gemeinschaftsunternehmen, das zum Jahreswechsel unter dem Namen „The Family Butchers“ (TFB) startet, plant zudem ein Werk in den USA. Dort wachse die Bevölkerung und die Nachfrage nach Wurstwaren und herrsche kein extremer Verdrängungswettbewerb wie hierzulande, sagte Kemper-Chef Wolfgang Kühnl. Nicht umsonst hätten die beiden traditionsreichen Wursthersteller dem fusionierten Unternehmen einen englischen Namen gegeben. Die Auslandsexpansion solle – auch wegen der schwierigen Lage in Deutschland – weiter vorangetrieben werden.

Im laufenden Jahr würden wegen der dramatisch gestiegenen Rohstoffpreise rote Zahlen geschrieben, sagte Reinert. Der Handel akzeptiere notwendige Preiserhöhungen nicht. „Wir stehen in der Branche alle mit dem Rücken zur Wand.“ Als neue Nummer zwei mit 720 Millionen Euro Jahresumsatz sieht sich TFB in einer stärkeren Position. Beide Familien halten jeweils 50 Prozent. In Patt-Situationen würden Projekte verworfen. Über mögliche Nachfolger aus den eigenen Reihen in Zukunft werde ein Beirat entscheiden. Weitere Mittelständler könnten sich TFB anschließen.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7131378?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198306%2F2509831%2F2198339%2F
Bundestag beschließt Grundrente
Eine Grundrente könnte verabschiedet werden.
Nachrichten-Ticker