Standorte des Modehauses in Ostwestfalen-Lippe voraussichtlich nicht betroffen
Sør schließt jede dritte Filiale

Münster/Bielefeld/Paderborn/Minden (WB/in). Die Münsteraner Modehauskette Sør Rusche, die im Februar und damit noch vor der Corona-Krise Insolvenz beantragt hat, wird 18 ihrer 57 Filialen schließen – fast jede dritte.

Mittwoch, 29.04.2020, 02:44 Uhr aktualisiert: 29.04.2020, 05:02 Uhr
Eine Bild aus der Vor-Corona-Zeit: Modehaus Sør am Alten Markt in der Bielefelder Innenstadt. Foto: Bernhard Pierel
Eine Bild aus der Vor-Corona-Zeit: Modehaus Sør am Alten Markt in der Bielefelder Innenstadt. Foto: Bernhard Pierel

Das berichtet das Magazin „Textilwirtschaft“. Mit dem vom Gläubigerausschuss von Sør bereits gebilligten Beschluss verlieren 50 Mitarbeiter Ende Juli ihre Jobs. Einige Standorte mit Frauen-Oberbekleidung werden mit Herren-Filialen zusammengelegt.

Die Sør-Filialen in Bielefeld, Paderborn und Minden sind von diesen Maßnahmen laut Bericht nicht betroffen. Ziel der Geschäftsführung sei es, den „wirtschaftlich soliden Kern des Unternehmens zu erhalten”, heißt es in dem Mitarbeiterbrief, den die „Textilwirtschaft“ zitiert.. Die Investorensuche gehe weiter.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7388399?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198306%2F2509831%2F2198339%2F
Die Evakuierung läuft
Die Polizei hat das Gebiet rund um die Bombenfundstelle an der Husener Straße in einem Radius von 250 Metern abgesperrt.
Nachrichten-Ticker