Gerry Weber: Börsenhandel zieht an – Ex-Chef Ehling geht zu Hirmer
Kleinaktionäre an Bord

Halle (WB) -

Gut ein Jahr, nachdem die alten Aktien des seinerzeit insolventen Haller Modekonzerns Gerry Weber für wertlos erklärt wurden, kommt der Handel mit den neuen Anteilsscheinen in Schwung. Seit der Rückkehr an den Kapitalmarkt am 19. Oktober sind inzwischen 31.782 Aktien gehandelt worden.

Sonntag, 29.11.2020, 21:08 Uhr
Symbolbild..
Symbolbild..

 

Dabei waren an den ersten zwei Tagen nur Kurse ohne jeden Handel zustande gekommen – weil den Großaktionären die anfangs gebotenen Preise von rund zwei Euro deutlich zu niedrig waren. An der Münchner Börse ergatterte ein Anleger am 22. Oktober 30 Aktien zum Stückpreis von 8,50 Euro – danach ging der Kurs steil nach oben in Richtung von 20 Euro.

Mit dem neuen Teil-Lockdown und den negativen Folgen vor allem für den stationären Einzelhandel brach der Kurs jedoch ein – bis auf rund 13 Euro. Zuletzt erholte sich die Aktie wieder auf 16 Euro. Der Konzern wird an der Börse mit 19,5 Millionen Euro bewertet.

Die Anteilsscheine an neue Kleinaktionäre abgegeben hat vor allem der Finanzinvestor Robus Capital, der zunächst 42 Prozent hielt. Die beiden weiteren Großaktionäre sind Whitebox (42 Prozent) und JP Morgan (16 Prozent). Insgesamt sind 1.220.238 Aktien zum Handel zugelassen. Darin enthalten sind auch 40.000 Aktien, die Altgläubiger erst Ende 2023 im Wandel für Schuldverschreibungen erhalten können.

Johannes Ehling

Johannes Ehling Foto: Oliver Schwabe

Unterdessen hat der im Februar überraschend ausgeschiedene Ex-Vorstandschef des Haller Modekonzerns einen neuen Job: Johannes Ehling (53) startet am 1. Dezember als Vorsitzender der Geschäftsführung des Geschäftsbereichs Handel der Münchner Hirmer-Gruppe. In der neu geschaffenen Position trägt er bei dem Herrenmode-Händler die Gesamtverantwortung für die Marken Hirmer und Eckerle sowie die Service-, Logistik- und E-Commerce-Aktivitäten. Mit 26 stationären Geschäften sowie Marken-Onlineshops gilt Hirmer als einer der führenden Herrenausstatter in Deutschland. Ehling war 2018 von Ernsting‘s Family zu Gerry Weber gekommen.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7700611?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198306%2F2509831%2F2198339%2F
Merkel beklagt Trägheit im Kampf gegen Corona
Bundeskanzlerin Angela Merkel spricht während einer Videokonferenz bei der Davos Agenda im Rahmen des Weltwirtschaftsforum.
Nachrichten-Ticker