Fr., 14.02.2014

EU Wirtschaft im Euro-Raum kommt in Schwung

Die Wirtschaftsleistung im gemeinsamen Währungsgebiet wuchs stärker als erwartet. Foto: Marc Müller

Die Wirtschaftsleistung im gemeinsamen Währungsgebiet wuchs stärker als erwartet. Foto: Marc Müller Foto: dpa

Von dpa

Luxemburg (dpa) - Die Wirtschaft in den Euro-Ländern kommt in Schwung. Das Bruttoinlandsprodukt (BIP) stieg im vierten Quartal 2013 gegenüber dem Vorquartal um 0,3 Prozent.

Dies teilte die europäische Statistikbehörde Eurostat in Luxemburg in einer ersten Schätzung mit.

Die Wirtschaftsleistung im gemeinsamen Währungsgebiet wuchs stärker als erwartet, Volkswirte hatten mit einem geringeren Plus gerechnet. Damit verfestigt sich der Aufwärtstrend. Im dritten Quartal hatte die Wirtschaft in den Euro-Ländern erst ein Mini-Wachstum von 0,1 Prozent erreicht.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/2227903?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198306%2F2509831%2F2198339%2F