Flugzeugbau
Chinas Shandong Airlines kauft 50 Boeing-Flugzeuge

Peking (dpa) - Die chinesische Fluggesellschaft Shandong Airlines hat 50 Boeing-Flugzeuge für einen Listenpreis von fast fünf Milliarden US-Dollar gekauft.

Dienstag, 22.04.2014, 11:16 Uhr aktualisiert: 22.04.2014, 11:21 Uhr

Die Maschinen sollen zwischen 2016 und 2020 geliefert werden, wie die Fluggesellschaft am Dienstag berichtete. Ihr Chef Ma Chongxian sagte, Shandong Airlines wolle seine Flotte bis 2020 auf mehr als 140 Flugzeuge verdoppeln. Preisnachlässe sind bei solchen Großbestellungen üblich.

China ist nach den USA der zweitgrößte Flugzeugmarkt der Welt. Nach Vorhersagen dürfte der rasant wachsende Luftverkehr im Reich der Mitte in den nächsten 20 Jahren einen Bedarf von 6000 Passagierflugzeugen mit einem Wert von 780 Milliarden US-Dollar haben. Heute fliegen mehr als 900 Airbus-Flugzeuge und mehr als 1000 Boeings in China.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/2402706?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198306%2F2509831%2F2198339%2F
Der alte „Snoopy“ genießt die Gesellschaft zweier Damen
Die beiden jungen Damen sind gut fürs Lebensgefühl des alten Nashornbullen im Safariland Stukenbrock. Wenn die Somali-Schwarzkopfschafe „Claudia“ und „Michaela“ mit dem Popo wackeln, trottet ihnen „Snoopy“ hinterher. Foto: Monika Schönfeld
Nachrichten-Ticker