Sa., 15.02.2014

Handel Gartenbranche unter Druck

Pflanzen im Gewächshaus einer Gärtnerei: Die Gartenbranche steht unter Druck. Foto: Jens Büttner

Pflanzen im Gewächshaus einer Gärtnerei: Die Gartenbranche steht unter Druck. Foto: Jens Büttner Foto: dpa

Von dpa

Köln (dpa) - Die Gartenbranche ist unter Druck. Verlierer sind seit Jahren die kleinen Gärtnereien, traditionellen Blumenläden sowie Markt- und Straßenhändler. Gewinner waren 2013 die Verbraucher, die sich über sinkende Preise freuen konnten.

Nach einem Umsatzminus von sechs Prozent im vergangenen Jahr suchen Händler und Produzenten nun nach Auswegen aus der Misere. Mit einem Gesamtumsatz von knapp 17,1 Milliarden Euro waren die Geschäfte der grünen Branche zuletzt so schlecht gelaufen wie seit über zehn Jahren nicht mehr.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/2230168?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198306%2F2509831%2F2198339%2F