Hochschulen Kritik an Verflechtung von Hochschulen und Wirtschaft

Berlin (dpa) - Wenn Hochschulen viel Geld aus der Wirtschaft erhalten, kann die Unabhängigkeit von Forschung und Lehre leiden. Soweit sind sich wohl alle einig. Die Frage ist nur: Wo beginnt ungute Einflussnahme? Ein kritisches Internetportal facht die Debatte neu an. mehr...

Wissenschaft Teenager-Väter vererben häufiger mit Mutationen belastete DNA

Junge Spermien, gute Spermien?: Nicht nur Kinder älterer Väter leiden häufiger an genetischen Defekten - auch wenn Jungen in der Pubertät Kinder zeugen, scheinen sie häufig DNA-Mutationen zu vererben. mehr...


Gesundheit Arzneimittelmarktreform eine «kleine Revolution»?

Vor vier Jahren sah sich Schwarz-Gelb gezwungen, die Kosten für Arzneimittel zu dämpfen. Heute stellt sich die Frage, inwieweit das Gesetz dazu (AMNOG) Erfolgsmodell oder Innovationsbremse ist. mehr...


Wissenschaft Lärm lässt Menschen das Hören von Naturgeräuschen verlernen

An vielen Orten der Welt nimmt der Lärm ständig zu - sogar in den entlegensten US-Nationalparks, wie US-Forscher herausfanden. Das könnte dazu führen, dass viele Menschen Naturgeräusche wie etwa Vogelzwitschern bald nicht mehr wahrnehmen können. mehr...


Wissenschaft Riesige Mars-Wolken gesichtet

Der Mars besitzt gigantische Dampf- oder Rauchwolken. Das haben Astronomen gleich mehrfach beobachtet. Sie rätseln noch, über Ursache und Stoff der Gebilde. mehr...


Wissenschaft Intelligente Brille soll Autisten helfen

Etwa 100 Gefühle können sich laut Forschern im Gesicht zeigen. Immer bessere Software kann inzwischen zumindest einige Emotionen erkennen. Marktforscher machen sich das schon länger zunutze. Nun könnte eine intelligente Brille auch Autisten helfen. mehr...


Wissenschaft Forscher können Epidemien mit Satellitendaten vorhersagen

San Jose (dpa) - Mithilfe von Satellitendaten können Wissenschaftler Epidemien einiger Krankheiten Monate im Voraus vorhersagen. mehr...


Wissenschaft Teilchenbeschleuniger LHC soll wieder angeschaltet werden

San Jose (dpa) - Nach rund zweijähriger Pause soll der leistungsstärkste Teilchenbeschleuniger der Welt Ende März wieder in Betrieb genommen werden. mehr...


Wissenschaft Neue Computermethoden lüften alte Kunst-Rätsel

San Jose (dpa) - Mit neuer Computertechnik haben Forscher tiefer in altbekannte Kunstwerke hineingeschaut als je zuvor. Eine 3D-Methode zur Oberflächenuntersuchung hat beispielsweise aufgedeckt, dass der Künstler Paul Gauguin (1848-1903) seine Drucke wohl anders produziert hat, als bislang geglaubt. mehr...


Wissenschaft «Rosetta» schießt Detail-Fotos von «Tschuri»

Darmstadt (dpa) - Bei einem extremen Tiefflug hat die Weltraumsonde «Rosetta» Detail-Fotos vom Kometen «Tschuri» aus nächster Nähe geschossen. «Die Bilder sind alle aufgenommen», sagte «Rosetta»-Flugdirektor Andrea Accomazzo von der europäischen Weltraumagentur Esa in Darmstadt. mehr...


Raumfahrt Europäischer Raumtransporter hat ISS verlassen

Mit ihm endet ein kleines Stück Raumfahrtgeschichte. Der Raumfrachter «Georges Lemaître» hat von der ISS abgekoppelt und ist auf seinem letzten kurzen Flug. Am Sonntag soll er verglühen. mehr...


Wissenschaft Mehr als ein Bewegungsmelder: Hightech für Demenzkranke

Demenzkranke brauchen vor allem Hilfe von Angehörigen und Pflegern. Doch auch moderne Technik kann ihr Leben erleichtern. mehr...


Wissenschaft Millionen Tonnen Plastik gelangen jährlich vom Land ins Meer

Athens (dpa) - Tonnenweise Plastikmüll gelangt Jahr für Jahr vom Land ins Meer: Allein 2010 waren es zwischen 4,8 und 12,7 Millionen Tonnen, schätzen Forscher nach einer Untersuchung der Abfallströme in 192 Küstenländern. mehr...


Medien Soziales Experiment: Kann ein Roboter trampen?

Er reiste als Mitfahrer Tausende Kilometer durch Kanada. Jetzt kommt er nach Deutschland. Der trampende Roboter «hitchBOT» ist eine vielschichtige Erscheinung. mehr...


Wissenschaft Raumsonde «Rosetta» kommt Komet «Tschuri» ganz nahe

«Rosetta» im Sturzflug: Für kurze Zeit sollen nur noch sechs Kilometer die Raumsonde von «Tschuri» trennen. Experten hoffen auf spannende Detailbilder aus aktiven Regionen des Kometen. mehr...


Wissenschaft Abschied von der dunklen Nacht

Tiefschwarze Nächte werden rar. Eine Studie zeigt erstmals weltweit, wie stark künstliche Beleuchtung die Nächte erhellt. mehr...


Wissenschaft Moderater Alkoholkonsum hat kaum positive Wirkung

Ein Gläschen in Ehren kann niemand verwehren? Doch, sagen britische Forscher und zeigen Schwächen vergangener Studien. Die hatten moderatem Alkoholkonsum eine lebensverlängernde Wirkung zugesprochen. mehr...


Wissenschaft Wasserdampf macht das Popp-Geräusch beim Popcorn

Palaiseau/Grenoble (dpa) – Mit einem satten «Popp» wird ein Maiskorn zum Popcorn. Französische Wissenschaftler haben nun geklärt, wie das charakteristische Geräusch entsteht. mehr...


Tiere Forscher: Mehr tote Fledermäuse an Windrädern als vermutet

Berlin (dpa) - Die Zahl der Fledermäuse, die in Deutschland an Windrädern umkommen, könnte größer sein als angenommen. Bei Hochrechnungen zur Zahl der getöteten Tiere gebe es systematische Fehler, berichtet ein Team um Christian Voigt vom Leibniz-Institut für Zoo- und Wildtierforschung in Berlin. mehr...


Raumfahrt Raumfrachter «Dragon» im Pazifik gelandet

Washington (dpa) - Nach rund einem Monat an der Internationalen Raumstation ISS ist der private Raumfrachter «Dragon» zur Erde zurückgekehrt. mehr...


Raumfahrt Kamera von Mondlandung bei Neil Armstrong im Schrank entdeckt

New York (dpa) - Fast ein halbes Jahrhundert nach der Mondlandung ist die Kamera des historischen Ereignisses bei Neil Armstrong im Schrank gefunden worden. mehr...


Gesundheit Kritiker wollen Patent gegen Hepatitis-C-Medikament stoppen

München (dpa) - Kritiker wollen ein Patent gegen ein wirkungsvolles, aber teures Hepatitis-C-Medikament stoppen. Die Organisation Ärzte der Welt legte nach eigenen Angaben beim Europäischen Patentamt (EPA) in München einen entsprechenden Einspruch gegen das Patent ein, das eine US-Firma hält. mehr...


Gesundheit Arzneispuren, Keime und Co.: Wird das Wasser wieder sauber?

Berlin (dpa) - Rückstände von Arzneimitteln, Pestizide, Krankheitserreger: In den vergangenen Jahren haben Forscher an vielen Stellen im Wasserkreislauf Stoffe gefunden, die dort nicht hingehören. Zu möglichen Konsequenzen wurde drei Jahre lang geforscht. mehr...


Tiere Alarm in Australien: Viele Säugetiere sterben aus

Darwin (dpa) - Die einzigartige Tierwelt Australiens schrumpft laut einer neuen Studie alarmierend schnell. Säugetiere sind dort stärker vom Aussterben bedroht als in anderen Weltregionen. mehr...


Wissenschaft Astronomen erkunden «dunkles Herz» der Milchstraße

Madrid/London (dpa) - Die innere Milchstraße muss bedeutende Mengen Dunkler Materie besitzen. Das zeigt zumindest eine neue Analyse im britischen Fachblatt «Nature Physics». mehr...


3051 - 3075 von 3664 Beiträgen