Gesundheit Zweite Chance: Medizin nach Maß für krebskranke Kinder

Heidelberg (dpa) - Es war ein Tag Anfang November, der im Leben der Heidelberger Mutter alles veränderte. Ihr Sohn Paul konnte sich auf einmal nicht mehr geradehalten, war plötzlich linksseitig gelähmt. Die Diagnose: Der damals Vierjährige hatte Krebs, in seinem Kopf saß ein großer Hirntumor. mehr...

Wissenschaft WHO warnt vor exotischen Krankheiten in Europa

Kopenhagen (dpa) - Exotische Krankheiten wie das Chikungunya-Fieber können sich durch unachtsame Reisende und wärmere Temperaturen auch in Europa breitmachen. Davor warnt das Regionalbüro der Weltgesundheitsorganisation (WHO) in Kopenhagen. mehr...


Wissenschaft Studie: Deutsche scheuen das Risiko

Trier (dpa) - Die Deutschen gehen im internationalen Vergleich gern auf Nummer sicher. Das hat eine Studie ergeben, bei der rund 7000 Menschen in 53 Ländern zu ihrer Risikobereitschaft im Umgang mit Geld befragt wurden. mehr...


Wissenschaft Jede vierte Hummelart vom Aussterben bedroht

Gland (dpa) - Fast jede vierte Hummelart in Europa ist vom Aussterben bedroht. Das berichtete die Weltnaturschutzunion (IUCN) im schweizerischen Gland unter Verweis auf eine neue Studie, die alle 68 europäischen Arten untersuchte. mehr...


Wissenschaft Kein Standard: Mukoviszidose-Screening in Deutschland

Greifswald/Berlin (dpa) – Mati ist ein Baby mit neugierigem Blick. Der zwölf Wochen alte Junge sieht gesund aus und wiegt 5240 Gramm. Noch vor acht Wochen war das anders. mehr...


Wissenschaft Forscher: Rehkitze werden Opfer des Klimawandels

Paris (dpa) – Der Klimawandel gefährdet einer Studie zufolge das Leben neugeborener Rehkitze. Weil der Frühling infolge der Erderwärmung immer früher kommt, überleben weniger der jungen Rehe in Frankreich ihren ersten Sommer, wie ein Forscherteam um Floriane Plard von der Universität Lyon herausfand. mehr...


Gesundheit Forscher: Jeder zweite Krebspatient in Deutschland wird geheilt

Heidelberg (dpa) - Die Heilungschancen für Krebspatienten sind aus Expertensicht höher als von der Bevölkerung angenommen. mehr...


Wissenschaft Zähne und Knochen von Säbelzahnkatze aus der Eiszeit entdeckt

Schöningen (dpa) - Die ältesten vollständigen Jagdwaffen der Menschheit wurden im niedersächsischen Schöningen entdeckt. Nun sind Forscher am selben Ort auf die Reste eines 300 000 Jahre alten Raubtieres gestoßen - es konnte seine Opfer mit einem Schlag erledigen. mehr...


Wissenschaft Neandertaler-Gene beeinflussen Fettstoffwechsel von Europäern

Leipzig (dpa) - Gene von Neandertalern haben den Fettstoffwechsel von modernen Europäern offenbar stärker beeinflusst als den von Asiaten und Afrikanern. Möglicherweise hat dies sogar den Aufbau des Gehirns beeinflusst. mehr...


Wissenschaft Keine Winterpause für Zecken - Grünes Kreuz rät zur Impfung

Erfurt (dpa) - Der milde Winter hat Zecken kaum etwas anhaben können. «Die Zeckensaison ist bereits in vollem Gange», sagte Jochen Süss vom Zecken-Informationszentrum Lippersdorf am Dienstag in Erfurt. mehr...


Wissenschaft Extreme Ausdehnung von Todeszonen in der Ostsee

Aarhus (dpa) - Die Todeszonen in der Ostsee haben sich einer Studie zufolge extrem ausgedehnt - von 5000 Quadratkilometern um 1900 auf inzwischen 60 000 Quadratkilometer. Schuld ist vor allem der starke Eintrag von Nährstoffen, aber auch der Temperaturanstieg. mehr...


Gesellschaft Forscher: Zweierbeziehungen in getrennten Wohnungen halten

Rostock/Wiesbaden (dpa) - In getrennten Wohnungen zu leben ist für Partnerschaften den Ergebnissen einer Studie zufolge weit weniger gefährlich als bisher angenommen. mehr...


Gesundheit Zwei Briten stecken sich bei Katzen mit Tuberkulose an

London (dpa) - In Großbritannien haben sich zwei Menschen bei Katzen mit Tuberkulose angesteckt. Die Katzen seien mit dem Erreger Mycobacterium bovis (M. bovis) infiziert gewesen, berichtete die Gesundheitsbehörde Public Health England (PHE). mehr...


Wissenschaft Forscher wecken Kometen-Lander «Philae» im All

Köln (dpa) - Weckruf aus 655 Millionen Kilometer Entfernung: Das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt in Köln hat am Freitag den Kometen-Lander «Philae» im Weltall angeknipst. mehr...


Wissenschaft 55-jähriger Deutscher bekommt neue Unterarme

Innsbruck (dpa) - In einer 15-stündigen Operation hat ein deutscher Patient an der Universitätsklinik Innsbruck zwei neue Unterarme erhalten. mehr...


Raumfahrt Raumfahrer docken mit zwei Tagen Verspätung an die ISS an

Moskau (dpa) - Mit zwei Tagen Verspätung haben zwei russische Kosmonauten und ein US-Astronaut die Internationale Raumstation ISS erreicht. mehr...


Gesundheit Weniger Frühgeburten durch Rauchverbote

Maastricht (dpa) - Rauchverbote in öffentlichen Gebäuden haben in Europa und Nordamerika die Zahl der Frühgeburten und schweren Asthma-Anfälle bei Kindern deutlich sinken lassen. mehr...


Wissenschaft Schritt zu künstlichen Lebewesen: Design-Chromosom erschaffen

Baltimore (dpa) - Chromosomen tragen die Erbinformationen von Lebewesen - Wissenschaftlern ist es nun gelungen, eine solche Struktur aus der Bäckerhefe künstlich nachzubauen. mehr...


Wissenschaft Forscher finden fernsten Zwergplaneten

Washington/London (dpa) - Astronomen haben das bislang fernste Mitglied unseres Planetensystems aufgespürt: Der Zwergplanet mit der vorläufigen Bezeichnung 2012 VP113 kommt der Sonne nie näher als rund zwölf Milliarden Kilometer. mehr...


Gesundheit Projekt gegen unerwünschte Wirkungen täglicher Pillen-Cocktails

Berlin (dpa) - In einem bundesweiten Modellprojekt sollen Patienten in Sachsen und Thüringen künftig besser vor unerwünschten Folgen von Medikamenten geschützt werden. Bei den teilnehmenden Versicherten der AOK Plus verordnen Ärzte ab 1. Juli Wirkstoffe statt Fertigarzneimittel. mehr...


Wissenschaft Südasien frei von Kinderlähmung

Neu Delhi (dpa) - Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat die Kinderlähmung in ganz Südasien für ausgerottet erklärt. Damit lebten nun 80 Prozent der Weltbevölkerung in poliofreien Regionen, teilte die WHO in der indischen Hauptstadt Neu Delhi mit. mehr...


Wissenschaft Rekord: Wal taucht drei Kilometer tief und zwei Stunden lang

Los Angeles (dpa) - Cuvier-Schnabelwale sind nach Forscherangaben die neuen Weltmeister im Tauchen. Sie tauchten bis in eine Tiefe von 2992 Metern, der längste registrierte Tauchgang habe 140 Minuten gedauert, berichten US-Forscher im Fachmagazin «PLOS ONE». mehr...


Wissenschaft Krähen bestehen Wasserkrug-Test

Auckland (dpa) - Schon der antike griechische Dichter Äsop pries die Intelligenz der Krähen. Bei einem Experiment erreichten sie nun in etwa die Geschicklichkeit von Schulanfängern. mehr...


Raumfahrt Andockmanöver an ISS scheitert wegen «mathematischen Fehlers»

Baikonur (dpa) - Wegen einer schweren Computerpanne ist die Ankunft von drei Raumfahrern bei der Internationalen Raumstation ISS vorerst gescheitert. mehr...


Raumfahrt Drei Raumfahrer starten zur ISS ins All

Baikonur (dpa) - Drei Raumfahrer sind mit einer russischen Sojus-Rakete zur Internationalen Raumstation ISS gestartet. mehr...


3551 - 3575 von 3612 Beiträgen