Biontech/Pfizer-Präparat EU-Kommission gibt grünes Licht für ersten Corona-Impfstoff

Eine Ampulle des Pfizer-BioNTech COVID-19-Impfstoffs steht in einer Schale im NHS Louisa Jordan Hospital in Glasgow.

In der Europäischen Union kann es nun in wenigen Tagen mit den Corona-Impfungen losgehen. Die EU-Kommission hat den ersten Impfstoff zugelassen. In den Ländern laufen die Vorbereitungen. mehr...

Ein Mann bringt Kartons mit dem Corona-Impfstoff von Pfizer/Biontech in die Pais Arena in Jerusalem (Symbol).

Fall in Israel Mann nach Wiederinfektion mit Coronavirus gestorben

Infiziert, genesen, wieder infiziert, verstorben: Ein tragischer Corona-Fall in Israel lässt Wissenschaftler aufhorchen. mehr...


Christian Drosten, Direktor des Instituts für Virologie in Berlin.

Datenanalyse nicht beendet Drosten: Neue Corona-Variante vermutlich auch in Deutschland

Ist die neue Variante des Coronavirus wirklich so ansteckend wie von der britischen Regierung behauptet? Der Virologe Christian Drosten hat da Zweifel. Schließlich sei das entsprechende Virus schon Ende September in England aufgetaucht. mehr...


Warnung des britischen Gesundheitsdienstes NHS vor dem Coronavirus in London. Ersten Analysen britischer Wissenschaftler zufolge verfügt die neue Variante über ungewöhnlich viele genetische Veränderungen, vor allem im Spike-Protein.

«Derzeit kein Grund für Alarm» Virusvariante: Keine Beeinträchtigung der Impfung erwartet

Kurz vor dem wahrscheinlichen Beginn von Covid-19-Impfungen in Deutschland verunsichern Berichte über eine neue Coronavirus-Variante in Großbritannien. Kann es sein, dass die Impfung gar nicht wirkt? mehr...


Das Forschungsschiff «Polarstern» startet eine neue Expedition.

Antarktis «Polarstern» erneut auf großer Reise

Nach wenigen Wochen bricht das Forschungsschiff «Polarstern» wieder auf. Dieses Mal geht es in die andere Richtung. mehr...


In den USA wird der Impfstoff von Pfizer und Biontech bereits eingesetzt.

Fragen und Antworten Was kann der Biontech-Impfstoff?

Noch in diesem Jahr könnten die ersten Menschen in Deutschland mit dem Impfstoff des Mainzer Unternehmens Biontech geimpft werden. Was weiß man bislang über das Präparat? Antworten auf die wichtigsten Fragen. mehr...


Die Internationale Raumstation in der Erdumlaufbahn.

Raumstation Luft-Leck: Kosmonauten kämpfen mit Problemen auf der ISS

Die Pannenserie auf der mehr als 20 Jahre alten ISS reißt nicht ab. Schon seit August entweicht Luft aus dem Außenposten der Menschheit. Russlands Raumfahrtbehörde sucht weiter nach den Ursachen - und hat einen Plan für eine Lösung des Problems. mehr...


Eine rasterelektronenmikroskopische Aufnahme von Sars-CoV-2-Viren.

US-Forscher Coronavirus: Gelangen Erbgut-Reste in menschliches Erbgut?

Bei einigen Menschen zeigt der Coronavirus-PCR-Test ein positives Ergebnis an, obwohl die Infektion schon lange zurückliegt. Forscher haben vielleicht eine Erklärung dafür gefunden. mehr...


Eine russische Sojus-Rakete hebt von der Startrampe des Weltraumbahnhofs Wostotschny ab. (Archivbild).

Projekt von Arianespace Satelliten für schnelles Internet ins All gebracht

Wostotschny (dpa) - Der europäische Raketenbetreiber Arianespace hat weitere Satelliten zur besseren Internetversorgung auf der Erde ins All geschickt. mehr...


Eine Vega-Rakete steht am Weltraumbahnhof Kourou in Französisch-Guyana.

Absturzursache gefunden Arianespace will nach Absturz wieder Vega-Rakete starten

Paris (dpa) - Nach dem Absturz einer Vega-Rakete wird der europäische Betreiber Arianespace Flüge mit diesem Lastenträger voraussichtlich bis Ende März wieder aufnehmen. Das kündigte der Chef des Unternehmens, Stéphane Israël, am Freitag in Paris an. mehr...


Dosis des Corona-Impfstoffs von Biontech und Pfizer.

Unangenehm aber harmlos? Die Nebenwirkungen der Corona-Impfung

Millionen Menschen müssen in den kommenden Monaten entscheiden, ob und wann sie sich gegen Corona impfen lassen. Die Frage steht im Raum: Ist der Impfstoff sicher? mehr...


So genannte FFP2-Masken schützen besser als die Alltagsmasken aus Stoff. Allerdings halten sie nicht so lange.

Paderborner Wissenschaftler: FFP2-Masken können die winzigen Tröpfen in der Luft abhalten Aerosole als Corona-Gefahr – auch in Kirchen

Paderborn (WB/ef) - Welche Bedeutung haben Aerosole bei der Ausbreitung der Corona-Pandemie? Darüber wird seit einiger Zeit heftig diskutiert – aktuell auch in Bezug auf Gottesdienstbesuche. Wissenschaftler der Universität Paderborn haben dazu jetzt ein Positionspapier geschrieben. mehr...


Luftaufnahme der Möhnetalsperre. Künstlich angelegte Staudämme, Wehre und Schleusen beeinträchtigen den Wasserfluss von Flüssen.

Studie Mehr als eine Million Hindernisse zerteilen Europas Flüsse

Sie sind überall: Unzählige Hindernisse wie Staudämme und Wehre gibt es in den Flüssen Europas. Das hat Folgen für die Ökosysteme. mehr...


Die chinesische Raumkapsel mit zwei Kilogramm Mondgestein ist in der Steppe der Inneren Mongolei im Norden Chinas gelandet.

Raumkapsel gelandet China bringt Mondgestein zur Erde

Zum ersten Mal seit vier Jahrzehnten hat China wieder Mondgestein zur Erde geholt. Der Flug diente auch der Vorbereitung, um chinesische Astronauten auf den Mond zu bringen. Holt China immer schneller auf? mehr...


Die Forschung um das Altern braucht nach Ansicht der Leopoldina mehr Aufmerksamkeit.

Akademie der Wissenschaften Leopoldina: Forschung zum Altern mehr fördern und bündeln

Älter werden, gut leben, ein Leben lang. Wie geht das? Wissenschaftler beschäftigen sich im Einzelnen damit. Das reicht aber nicht - meint die Wissenschaftsakademie Leopoldina. mehr...


Während viele Pflanzen in Deutschland von einem Rückgang betroffen sind, breitet sich das Drüsige Springkraut stark aus.

«Sehr düsteres Bild» Pflanzenvielfalt in Deutschland geht zurück

Von vielen Pflanzen gibt es in Deutschland immer weniger. Auch häufiger vorkommende Arten sind betroffen. Es gibt aber auch Gewinner. mehr...


Ein Forschungsprojekt hat das Ziel, die Versorgung von Frühchen mit Muttermilch auf Geburtsstationen zu verbessern.

Universität Bielefeld ist an einem Projekt zur Stillförderung beteiligt Mehr Muttermilch für Frühchen

Bielefeld (epd) - Die Versorgung von Frühgeborenen mit Muttermilch soll besser werden. Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der Universität Bielefeld und anderer Hochschulen in Nordrhein-Westfalen wollen in einem neuen Projekt die Stillbereitschaft von jungen Müttern erforschen und das Beratungsangebot verbessern. mehr...


Verena Mohaupt, Mitarbeiterin des Bremerhavener Alfred-Wegener-Instituts (Awi), gehört für das Fachmagazin «Nature» zu den zehn Menschen, die im Jahr 2020 eine entscheidende Rolle für die Wissenschaft spielten.

«Nature's 10» Zwei Deutsche prägten Wissenschaftsjahr 2020 mit

Jedes Jahr veröffentlicht das Fachblatt «Nature» eine Liste von zehn Menschen, die das Wissenschaftsjahr geprägt haben. Dieses Mal gehören zwei Frauen aus Deutschland dazu. mehr...


Europa wartet auf die Zulassung eines Corona-Impfstoffs.

Corona-Pandemie EMA: Entscheidung über Impfstoff-Zulassung am 21. Dezember

Die EU kann nun schnell auf einen Corona-Impfstoff hoffen. Gut neun Monate nach Ausbruch der Pandemie steht die Zulassung bevor - früher als geplant. Die Bundesregierung verteidigt das europäische Vorgehen. mehr...


Die zehn wärmsten November seit Beginn der Aufzeichnungen wurden seit 2004 erfasst, die fünf wärmsten wurden seit 2013 registriert.

Fast 1 Grad über Durchschnitt US-Klimabehörde: Zweitwärmster November seit 140 Jahren

Washington (dpa) - Der vergangene November ist laut US-Klimabehörde NOAA weltweit der zweitwärmste seit Beginn der Aufzeichnungen 1880 gewesen. mehr...


Eine Sternschnuppe ist während des Geminiden-Meteteorstroms am Sternenhimmel über dem Kochelsee zu sehen. Die Geminiden sind der stärkste Meteorstrom des Jahres.

Stärkster Meteorstrom 2020 Geminiden: Sternschnuppen-Regen im Süden von Bayern

Sie verglühen in der Erdatmosphäre. Die vergangene Nacht bot den Höhepunkt des Sternschnuppen-Spektakels der Geminiden - zumindest dort, wo die Wolkendecke keinen Strich durch die Rechnung machte. mehr...


Eine Krankenschwester mit Mundschutz blickt durch das Fenster einer geschlossenen Tür, die in einen gesonderten Bereich des Pflegeheims Wren Hall führt.

Britische Studie Hohe Zahl schwerer Corona-Erkrankungen in Gesundheitsberufen

Während in Deutschland die Corona-Zahlen in die Höhe gehen und immer mehr Kliniken vor Kapazitätsengpässen warnen, beschreibt eine britische Studie ein besonderes Erkrankungsrisiko für medizinisches Personal. mehr...


Eine SpaceX Falcon 9-Rakete hebt auf der Startrampe 39A im Kennedy Space Center ab. (Archivbild).

Nach Testflug-Explosion SpaceX befördert Satelliten ins All

Erst vor wenigen Tagen war eine neue SpaceX-Rakete bei einer Testlandung explodiert, Firmengründer Musk war trotzdem begeistert. Nun beförderte eine altgediente Raketenversion erfolgreich einen Satelliten ins All. Bei einem Konkurrenten lief dagegen etwas schief. mehr...


Eine Mauer aus Bausteinen, die zum Teil aus desinfizierten und geschredderten Masken und Schutzanzügen besteht.

Binish aus Indien Bausteine aus Masken und Corona-Schutzanzügen

Neu Delhi (dpa) - Masken und Schutzanzüge helfen bei der Pandemiebekämpfung - aber ein Teil davon landet auch in der Umwelt. mehr...


Nerze stehen in ihren Käfigen in einem dänischen Bauernhof.

Nach Ausbrüchen auf Nerzfarmen Russland entwickelt Corona-Impfstoff für Tiere

Moskau (dpa) - Nach Corona-Ausbrüchen auf mehreren Nerzfarmen in Europa entwickelt Russland einen eigenen Impfstoff für Tiere. Das Vakzin solle Ende Januar vorliegen, sagte der Chef der Agraraufsichtsbehörde Rosselchosnadsor, Sergej Dankwert, der russischen Fachzeitschrift «Veterinär und Leben». mehr...


76 - 100 von 3736 Beiträgen