Do., 02.10.2014

Wissenschaft Regenwurm-Inventur: 46 Arten leben in Deutschland

Die Artenvielfalt bei Regenwürmern nimmt von Norden nach Süden zu. Foto: Elisabeth Neubert, Ulfert Graefe

Die Artenvielfalt bei Regenwürmern nimmt von Norden nach Süden zu. Foto: Elisabeth Neubert, Ulfert Graefe Foto: dpa

Von dpa

Görlitz (dpa) - Volkszählung unter der Erde: Biologen haben erstmals sämtliche Regenwurmarten in Deutschland aufgelistet. «Es gibt 46 Arten von Regenwürmern bei uns», erklärte Studienleiterin Ricarda Lehmitz vom Görlitzer Senckenberg Museum für Naturkunde.

Lediglich einer komme ausschließlich in Deutschland vor: Der badische Riesenregenwurm (Lumbricus badensis), der bis zu 60 Zentimeter lang werden kann. Laut Senckenberg Museum nimmt die Artenvielfalt von Norden nach Süden zu. Auch auf einen hellgrünen Wurm stießen die Wissenschaftler in den Alpen - den Apporectodea smaragdina. Für die Studie wurden 16 000 Datensätze ausgewertet.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/2782838?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198306%2F2509831%2F2198344%2F