Mi., 15.04.2015

Wissenschaft Pollenflug 2015: Weniger Birkenpollen erwartet

So schlimm wie 2014 soll es dieses Jahr mit dem Pollenflug der Birken nicht werden.

So schlimm wie 2014 soll es dieses Jahr mit dem Pollenflug der Birken nicht werden. Foto: Ina Fassbender

Von dpa

Berlin (dpa) - Birkenpollenallergiker können nach einem heftigen Vorjahr in dieser Saison mit schwächeren Symptomen rechnen. 2015 werde eine geringere Konzentration von Birkenpollen erwartet, sagten Experten der Stiftung Deutscher Polleninformationsdienst (PID).

2014 sei ein sogenanntes Mastjahr bei Birken gewesen, danach nehme die Konzentration der Pollen gewöhnlich ab. Der Prognose nach haben etwa Gräser- und Beifuß-Allergiker bis Mitte September mit Pollenflug zu rechnen. Bei der Birke könnte es je nach Region schon Ende Mai oder Mitte Juni vorbei sein.

Der PID am Berliner Uniklinikum Charité misst seit mehr als 30 Jahren den Pollenflug in Deutschland - inzwischen an etwa 55 Standorten.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/3194099?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198306%2F2509831%2F2198344%2F