Tiere
Seltenste Delfinart der Welt droht auszusterben

Berlin (dpa) - Das Aussterben der seltensten Delfinart der Welt ist nach Einschätzung von Umweltschützern kaum noch aufzuhalten. Die Zahl der Maui-Delfine werde auf nur noch etwa 45 geschätzt, sagte die Artenschutz-Leiterin des Nabu International, Barbara Maas, der Deutschen Presse-Agentur.

Freitag, 19.06.2015, 11:16 Uhr aktualisiert: 19.06.2015, 11:32 Uhr

Die Delfinart lebt ausschließlich vor der Küste Neuseelands . Vor 40 Jahren hat es dort laut Nabu noch bis zu 2000 Tiere gegeben. Naturschützer fordern seit Jahren eine Ausweitung der Gebiete, in denen nicht mit Schlepp- und Kiemennetzen gefischt werden darf. Darin verfingen sich jedes Jahr mehr Tiere, als mit der sehr langsamen Delfin-Fortpflanzung kompensiert werden könne.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/3333618?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198306%2F2509831%2F2198344%2F
Kramp-Karrenbauer ruft CDU zum Zusammenhalt auf
Die scheidende CDU-Vorsitzende Annegret Kramp-Karrenbauer spricht beim digitalen Bundesparteitag der CDU.
Nachrichten-Ticker